Diakoniewerk

Innovative:r Netzwerker:in #Seniorenarbeit #neueIdeen

ab sofort
Teilzeit
Gallneukirchen, Zentrale Diakoniewerk
15 - 30 Wochenstunden

Gestalten Sie das neu aufgesetzte Netzwerk Entwicklung und Wissen im Diakoniewerk mit Ihren Visionen und Kompetenzen von Anfang an mit und entwicklen Sie mit, wie die Angebote für Menschen im Alter im Diakoniewerk von morgen aussehen. Der Fokus der Rolle liegt dabei auf der Unterstützung der operativen Einrichtungen bei der fachlichen und qualitativen Umsetzung und Weiterentwicklung der Angebote. Wir freuen uns auf Sie! 
 
 

WAS SIE IN DIESER ROLLE ERWARTET 

  • Österreichweite Begleitung, Beratung und Unterstützung der Einrichtungen bei praktischen Umsetzungsfragen

  • Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der angebotenen Dienstleistungen

  • Entwicklung, Evaluierung und Adaptierung inhaltlicher Konzepte und Beobachtung sozialpolitischer Entwicklungen & Trends mit Blick auf Dienstleistungsbereiche (z.B.: stationäre, mobile, häusliche Betreuungskonzepte) und Schwerpunktthemen (z.B. Lebensweltkonzept, Palliative Care, etc. )

  • Komplexe Inhalte verständlich darstellen und sich in Themen & Dienstleistungen hineindenken

  • Zusammenarbeit in und außerhalb der Organisation 

WAS SIE MITBRINGEN 

  • Sie verfügen über eine Diplomausbildung (z.B.: DGKP, Diplom-Sozialbetreuer:in Altenarbeit) und/oder ein einschlägiges Studium (z.B. Gesundheits- und Sozialwissenschaften, Pflegewissenschaften, etc.) 

  • Praktische Erfahrung in der Arbeit mit Menschen im Alter

  • Erfahrung im Projekt- und Qualitätsmanagement im Sozial- und Gesundheitsbereich von Vorteil 

  • Agile und lösungsorientierte Denkweise, auch über Rollen und vermeintliche Grenzen hinaus 

FREUEN SIE SICH AUF 

  • eine Organisation, die Lernen, Weiterentwicklung und Innovation ins Zentrum stellt.

  • ein professionelles, kreatives und aufgeschlossenes Team mit flacher Hierarchie.

  • großen Gestaltungsspielraum und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten in der Rolle.

  • Freiheit und Flexibilität in der Gestaltung der Arbeitswoche mit fixen Bürotagen und Homeoffice.

  • Vielfältige Benefits (Mobilitätszuschuss, zusätzlicher Urlaubstag ab dem 5. Jahr, Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung, etc.). 

  • Bezahlung lt. Kollektivvertrag Diakonie; Mindestgehalt brutto € 2.727,20 bei einem Beschäftigungsausmaß von 37 h/Woche

  • individuelle Bezugsfindung nach Vereinbarung, Qualifikation und Erfahrung

Ihre Arbeitgeber:in

Das Diakoniewerk ist mit 3800 Mitarbeiter:innen in den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern im Sozial- und Gesundheitsbereich in Oberösterreich, Salzburg, Wien, Tirol, Steiermark, Niederösterreich und im internationalen Umfeld tätig. Wir gestalten dabei zeitgemäße Angebote für Menschen mit Behinderung, für Menschen im Alter, im Bereich Gesundheit, Bildung und Integration & Flucht. Mit mehr als 200 Einrichtungen ist das Diakoniewerk seit mehr als 145 Jahren für Menschen in unterschiedlichsten Lebenslagen da. Ein selbstbestimmtes Leben zu begleiten – ob Kind oder Erwachsener -  ist dabei handlungsleitend.