Diakonie de La Tour

Jurist:in im Bereich Flucht und Inklusion (m/w/d)

ab sofort
Klagenfurt, Kärnten
18,5 Wochenstunden


Für das Projekt „Soforthilfen“ für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien suchen wir ab sofort Unterstützung, welche als Jurist:in an einem Standort in Klagenfurt, sowie in Villach tätig sein möchte.
Ziel des Projekts „Soforthilfe“ ist die konkrete Hilfestellung durch Verwaltung eines Soforthilfefonds für armuts‐, ausgrenzungsgefährdete oder -betroffene Klient:innen der Diakonie de La Tour sowie Sozial(rechts-)beratung zur Entlastung und Milderung der sozialen Folgen der COVID‐19 Pandemie in Kärnten.


Ihre Aufgaben:

  • Ganzheitliche partizipatorische Sozialberatung auf Basis ressourcenorientierter, sozialer Arbeit und in Abstimmung mit den Kolleg:innen aus den betroffenen Bereichen der Diakonie de La Tour sowie externen Stakeholder:innen

  • Vertretung bei sozialrechtlichen Fragestellungen

  • Begleitung zu Einvernahmen und Verhandlungen bei Behörden und Gerichten

  • Verfassen von Schriftsätzen

  • Kompetente Ansprechperson für Klient:innen und Kolleg:innen in der Beratung zu Sozialleistungen, insbesondere zur Wahrung des Subsidiaritätsprinzips bei der Vergabe von Zuwendungen und Fördermöglichkeiten innerhalb der Soziallandschaft

  • Transparente Entscheidung über Zuwendungen nach vordefinierten Prozessen und Förderkriterien im 4‐Augen‐Prinzip

  • Abwicklung der inhaltlichen Förderadministration in Zusammenarbeit mit Rechnungswesen und Controlling gemäß den Vorgaben des Fördergebers und der Diakonie de La Tour


Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium oder mehrjährige, einschlägige Arbeitserfahrung als Rechtsberater:in

  • Einschlägige Arbeitserfahrung, insbesondere mit Menschen mit Fluchterfahrung, von Vorteil

  • Fremdsprachenkenntnisse, Arabisch, Farsi/Dari, Russisch, Ukrainisch, Englisch, Französisch, von Vorteil

  • Positive Grundhaltung gegenüber den Projektzielen und der Zielgruppe insgesamt

  • Emotionale Stabilität, Belastbarkeit und Flexibilität

  • Eigenständige, strukturierte Arbeitsweise in einem multiprofessionellen Team

  • Transkulturelle Kompetenz zur Beziehungsgestaltung und Bindungsarbeit

  • Absolvierter 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs (wenn der Kurs vor 4 Jahren absolviert wurde, zusätzlich einen aktuellen 8-stündigen Auffrischungskurs)

  • Bereitschaft zu Fortbildungen und zur Aneignung aktuellen Fachwissens

  • Sichere EDV-Anwenderkenntnisse (MS-Office)

 
Was erwartet Sie bei uns?

  • Ein derzeit bis zum 30.4.2023 befristeter Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen Team unter laufender Supervision.

  • Ein Gesundheitsförderprogramm - Rückenfitkurse, Raucherentwöhnung, Yogakursförderung....

  • Ein Gehalt laut KV der Diakonie Österreich ab 3.086,70 € auf Basis Vollzeit (37 Stundenwoche) bei abgeschlossenem Studium. Vordienstzeiten werden laut KV angerechnet.

  • Drei zusätzliche freie Tage schon ab dem ersten Dienstjahr.


Interessiert, ein Teil unseres engagierten Teams zu werden?

Wenn Sie unser Team vervollständigen und einem Job mit Sinn in der Diakonie de La Tour nachgehen möchten, freuen wir uns über Ihre Onlinebewerbung. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht!
 

Der Mensch zählt, nicht das Geschlecht
Wir setzen auf Vielfalt, lehnen Diskriminierung ab und denken nicht in Kategorien wie etwa Geschlecht, ethnische Herkunft, Religion, Alter oder sexuelle Identität.
Mag.a Claudia Peters
Referat Personalmanagement
Ihre Arbeitgeber:in

Die Diakonie de La Tour ist mit 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in rund 90 Einrichtungen in Kärnten, Osttirol und der Steiermark eine der größten Sozial-, Gesundheits- und Bildungsorganisationen im Süden Österreichs. Mehr als 11.000 Menschen werden jährlich stationär und mobil von uns betreut, darunter Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen, Menschen mit Behinderungen und mit Assistenzbedarf, Kinder, Schülerinnen und Schüler, Menschen mit Erkrankungen und Suchtproblematiken, Menschen im Alter sowie Menschen auf der Flucht. Wir leben soziales Engagement, orientiert an den christlichen Werten, seit über 150 Jahren.