Diakonie de La Tour

Kunstinteressierte:r Assistent:in für das Atelier de La Tour (m/w/d)

ab sofort
Treffen/Villach, Kärnten
Vollzeit


Sie lieben es, künstlerisches Potential zu erkennen und zu fördern?
Sie möchten gern selbständig und verantwortungsvoll arbeiten?
Qualität und Professionalität haben einen besonders hohen Stellenwert für Sie?

Wenn Sie diese Fragen mit "Ja" beantworten können, dann sind Sie bei uns richtig!


Im Atelier de La Tour in Treffen bei Villach arbeiten Menschen mit Behinderungen und speziellen Begabungen, die als Künstlerinnen und Künstler schöpferisch tätig sind und persönliche Ideen in den verschiedensten Techniken umsetzen aber auch zu projektbezogenen Themen ihre Kreativität einbringen. Das Atelier unterstützt Menschen mit Behinderungen in ihren eigenständigen künstlerischen Schaffensprozessen.


Was erwartet Sie bei uns?

  • Eine Teamleitung, die Ihnen den Rücken stärkt und auch Verständnis für unterschiedlichste private und berufliche Lebenssituationen zeigt.

  • Ein kleines Team, welches versteht, dass nicht jeder Tag gleich ist und sich gegenseitig unterstützt.

  • Ein jährliches Bildungsprogramm mit dem Ihr fachliches Wissen up to date bleibt.

  • ​Verschiedene Mitarbeiter:innenvergünstigungen und Ausflüge über den Betriebsrat.

  • Ein Gesundheitsförderprogramm - Rückenfitkurse, Massage, Yoga, Zuschuss zu Fitnesscenterkosten,...

  • Ein Gehalt laut KV der Diakonie Österreich ab 2.441,20 € mit abgeschlossener Ausbildung als Diplomsozialbetreuer:in auf Basis Vollzeit (37 Stunden/Woche). Vordienstzeiten werden laut KV angerechnet.

  • Dienstzeiten von Montag bis Freitag, zwischen 8 und 16 Uhr.

  • Drei zusätzliche freie Tage schon ab dem ersten Dienstjahr.


Ihre Aufgaben

Ihr Aufgabengebiet umfasst die pädagogische Begleitung, vereinzelt auch pflegerische Tätigkeiten sowie die Unterstützung bei der täglichen Arbeitsorganisation und die Bereitstellung der Arbeitsmaterialien für die Künstler:innen. Die Assistenz findet in Anlehnung an das „Bezugsassistenzsystem“ sowohl im Einzel- als auch im Gruppensetting statt und die Dokumentation erfolgt digital nach den Kriterien der ICF´s.


Ihr Beitrag

Mit Kreativität, Empathie und einer Portion Humor geht vieles leichter – zaubern Sie unseren Künstler:innen ein Lächeln auf ihr Gesicht und unterstützen ihre künstlerische Begabung. Ihr persönliches Potential zu erkennen und zu fördern ist ebenfalls Teil der täglichen Arbeit. Sie bringen eine abgeschlossene Ausbildung als Diplomsozialbetreuer:in, sowie einen absolvierter 16-stündiger Erste Hilfe Kurs (wenn der Kurs vor 4 Jahren absolviert wurde, zusätzlich einen aktuellen 8-stündigen Auffrischungskurs) mit. Der aktuelle Erste Hilfe Kurs kann auch gern nachgereicht werden. Erfahrung im Bereich Menschen mit Behinderungen ist natürlich von Vorteil.


Interessiert, Teil unseres kreativen Teams zu werden?

Wenn Sie Interesse haben, unser #TeamAtelier zu vervollständigen und einem Job mit Sinn in der Diakonie de La Tour nachgehen möchten, freuen wir uns über Ihre Onlinebewerbung. Sollte es online nicht klappen, dann gern auch per Mail oder Post (Harbacherstraße 70, 9020 Klagenfurt). Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht! 


Noch unsicher?

Lesen Sie gerne, was unsere Mitarbeiter:innen bzw Bewerber:innen auf kununu über uns sagen oder lassen Sie sich auf Facebook oder Instagram von uns überzeugen!


Noch Fragen?

Unser Recruitingteam freut sich über Ihren Anruf unter 0463/32303311.


Der Mensch zählt, nicht das Geschlecht
Wir setzen auf Vielfalt, lehnen Diskriminierung ab und denken nicht in Kategorien wie etwa Geschlecht, ethnische Herkunft, Religion, Alter oder sexuelle Identität
Mag.a Claudia Peters
Referat Personalmanagement
Ihre Arbeitgeber:in

Die Diakonie de La Tour ist mit 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in rund 90 Einrichtungen in Kärnten, Osttirol und der Steiermark eine der größten Sozial-, Gesundheits- und Bildungsorganisationen im Süden Österreichs. Mehr als 11.000 Menschen werden jährlich stationär und mobil von uns betreut, darunter Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen, Menschen mit Behinderungen und mit Assistenzbedarf, Kinder, Schülerinnen und Schüler, Menschen mit Erkrankungen und Suchtproblematiken, Menschen im Alter sowie Menschen auf der Flucht. Wir leben soziales Engagement, orientiert an den christlichen Werten, seit über 150 Jahren.