Diakonie Flüchtlingsdienst

Leitung des Fachbereichs Betreutes Wohnen und Inklusion (m/w/d)

ab Dezember 2022
Wien
32 Wochenstunden

Wir suchen als Karenzvertretung für den Zeitraum von 01.12.2022 bis 31.01.2024 befristet eine

Leitung des Fachbereichs Betreutes Wohnen und Inklusion (m/w/d)

im Ausmaß von 32 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben

  • Fachliche, inhaltliche, organisatorische und finanzielle Anleitung der Einrichtungen im Fachbereich
  • Aufbau neuer Einrichtungen und Ausbau bestehender Angebote, orientiert an den Bedürfnissen unserer Zielgruppen
  • Strategiearbeit und Entwicklung des Fachbereichs
  • Finanzplanung, Mittelbeantragung sowie Finanz- und Qualitätscontrolling
  • Personalführung und -auswahl
  • Ansprechpartner:in für praktische und fachliche Fragen aus den Einrichtungen
  • Zusammenarbeit mit Verwaltungs- und Stabstellen unserer Organisation
  • Vertretung des Fachbereichs, sowohl organisationsintern als auch nach außen
  • Fachliche und strukturelle Mitarbeit im Geschäftsführungsteam des Diakonie Flüchtlingsdienstes
  • Identifizierung und Bearbeitung von übergeordneten Lobbying- und Entwicklungsthemen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene psychosoziale Ausbildung (z.B. klinische Psychologie, Soziale Arbeit, …)
  • Mehrjährige Leitungserfahrung in Einrichtungen der Sozialwirtschaft sowie langjährige Erfahrung in der Personalführung
  • Sehr gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie sehr gute Kenntnisse der Wiener Soziallandschaft
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen, psychischen Erkrankungen, sowie in der interkulturellen Arbeit mit Menschen mit Flucht- und Migrationsbiographie
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit und sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, sowie Fähigkeit zu selbständiger und eigenverantwortlicher Arbeit
  • Entscheidungsfreudigkeit, Engagement und Belastbarkeit
  • Interesse an organisatorischer, inhaltlicher und qualitativer Weiterentwicklung der Organisation
  • Eigene Migrationsbiographie von Vorteil
  • Covid-19 Impfung: Sie sind bereits vollimmunisiert gegen das Corona-Virus oder haben die Bereitschaft, während der ersten drei Monate Ihres Dienstverhältnisses bei uns, die Impfung und Vollimmunisierung nachzuholen.

Wir bieten

  • Verantwortungsvolle, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Organisation, die Vielfalt schätzt
  • Gestaltung und Entwicklung eines Arbeitsbereichs von großer gesellschaftlicher Relevanz
  • Beteiligung an der Steuerung und Entwicklung der Gesamtorganisation
  • Flexible Zeiteinteilung
  • Supervision und Fortbildungen mit Bildungsfreistellung von bis zu einer Woche im Jahr
  • Ein sehr kollegiales Arbeitsklima, sowie einen wertschätzenden und respektvollen Umgang  
  • Zusätzliche freie Tage am Karfreitag, Reformationstag, Weihnachten und Silvester
  • Entlohnung nach Diakonie-KV. Das monatliche Bruttogehalt beträgt für 32 Wochenstunden mindestens EUR 3.126,-. Durch die Valorisierung 2023 und die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich dieses Gehalt dementsprechend.

Wir fördern Vielfalt. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Fachbereichsleitung Inklusion“ bis spätestens 18.10.2022 an alexandra.groeller@diakonie.at.

Kontakt
Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH - Steinergasse 3/12 - 1170 Wien

Ihre Arbeitgeber:in

Der Diakonie Flüchtlingsdienst setzt sich seit über 30 Jahren für die Rechte und die Würde geflüchteter Menschen ein. Wir begleiten österreichweit jährlich etwa 20.000 Menschen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte in allen Phasen des Ankommens und der Integration. Wir werden überall da tätig, wo unsere Klient:innen Unterstützung durch einen starken Partner an ihrer Seite und eine Stimme für ihre Anliegen in der Öffentlichkeit brauchen. Wir engagieren uns in den Arbeitsbereichen Beratung, Betreuung, Gesundheit, Integration und Sprache und Bildung.