Diakonie de La Tour

Mitarbeiter:in für eine Wohneinrichtung für Kinder und Jugendliche - Schwerpunkt Schulbegleitung - keine Nachtdienste (m/w/d)

ab Oktober
Hermagor, Kärnten
Teil-und Vollzeit möglich


In den Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen der Diakonie de La Tour wird Kindern und Jugendlichen in Not- und Krisensituationen vorübergehend, oder auch langfristig geholfen ein Umfeld zu finden, in dem sie sich bestmöglich entfalten und entwickeln können.

Sie arbeiten gern mit Kindern und Jugendlichen, sind reflektiert, belastbar und verlässlich?
Sie haben idealerweise Berufserfahrung in der stationären Kinder- und Jugendarbeit?


Dann suchen wir Sie zur Verstärkung unseres Teams für unsere Kinder- und Jugendwohngemeinschaft cowota in Hermagor!

Auf Grund einer Neuaufnahme benötigen wir eine Additivbetreuung (inklusive Schulassistenz in der Primarstufe) - hier sind nur Tagdienste notwendig.


Ihr neuer Arbeitsplatz erwartet Sie mit

  • einem Gehalt laut KV der Diakonie Österreich ab 2.441,20 € auf Vollzeitbasis (37 Wochenstunden) bei abgeschlossener Ausbildung. Vordienstzeiten werden laut KV angerechnet.

  • regelmäßige Supervision und Teamentwicklung.

  • ein jährliches Bildungsprogramm, mit dem Ihr fachliches Wissen up to date bleibt.​

  • einer Schulung im PART® Konzept.

  • betrieblicher Gesundheitsförderung - Yoga, Massage, Resilienztraining, Zuschuss zu Fitnesscenterkosten.

  • zahlreichen Mitarbeiter:innenevents und Einkaufsrabatten.

  • drei zusätzlichen freien Tagen schon ab dem ersten Dienstjahr.


Ihre Aufgaben

  • Schulbegleitung und die Unterstützung beim Erledigen der Aufgaben, gemeinsames Lernen

  • Ressourcenorientiertes, pädagogisches Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen in einem Bezugsbetreuersystem

  • Planung, Durchführung und Reflexion einer Tagesstruktur z.B. für Freizeit- und Sportaktivitäten

  • Vernetzung und Kooperation mit Eltern u. Angehörigen, Schulen, Ärzt:innen u. Therapeut:innen, Sozialarbeiter:innen, usw.

  • Organisatorische Aufgaben z.B. Dokumentation, Terminkoordination, ...

  • Wirtschaftliche Aufgaben z.B. Haushaltsorganisation

  • Teilnahme an Teambesprechungen 


Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung im psychosozialen Bereich bzw. befinden sich am Ende Ihrer Ausbildung

  • einen 16-stündigen Erste Hilfe Kurs (wenn der Kurs vor 4 Jahren absolviert wurde, haben Sie zusätzlich einen aktuellen 8-stündigen Auffrischungskurs) - kann auch nachgereicht werden

  • Erfahrung in der stationären Kinder- und Jugendarbeit (Praktika, etc.) - idealerweise

  • eine partizipative und selbständige Arbeitsweise

  • eine flexible Einsatzbereitschaft (keine Nachtdienste)

  • den Führerschein B und einen eigenen PKW  


Interessiert, ein Teil unseres #Teamdiakonie zu werden?

Wenn Sie Interesse haben, unser Team zu vervollständigen und einem Job mit Sinn in der Diakonie de La Tour nachgehen möchten, freuen wir uns über Ihre Onlinebewerbung. Sollte es online nicht klappen, dann gern auch per Mail oder Post (Harbacherstraße 70, 9020 Klagenfurt). Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht! 


Noch unsicher?

Lesen Sie gerne, was unsere Mitarbeiter:innen bzw Bewerber:innen auf kununu über uns sagen oder lassen Sie sich auf Facebook oder Instagram von uns überzeugen!


Noch Fragen?

Unser Recruitingteam freut sich über Ihren Anruf unter 0463/32303311.


Der Mensch zählt, nicht das Geschlecht
Wir setzen auf Vielfalt, lehnen Diskriminierung ab und denken nicht in Kategorien wie etwa Geschlecht, ethnische Herkunft, Religion, Alter oder sexuelle Identität.
Mag.a Claudia Peters
Referat Personalmanagement
Ihre Arbeitgeber:in

Die Diakonie de La Tour ist mit 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in rund 90 Einrichtungen in Kärnten, Osttirol und der Steiermark eine der größten Sozial-, Gesundheits- und Bildungsorganisationen im Süden Österreichs. Mehr als 11.000 Menschen werden jährlich stationär und mobil von uns betreut, darunter Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen, Menschen mit Behinderungen und mit Assistenzbedarf, Kinder, Schülerinnen und Schüler, Menschen mit Erkrankungen und Suchtproblematiken, Menschen im Alter sowie Menschen auf der Flucht. Wir leben soziales Engagement, orientiert an den christlichen Werten, seit über 150 Jahren.