Diakonie de La Tour

Projektabrechner:in mit Koordinationsagenden im Bereich Asyl, Migration & Integration (m/w/d)

ab Februar 2023
Klagenfurt, Kärnten
18,5 Wochenstunden


Für das Berichts- und Abrechnungswesen der Projekte der Stabsstelle Asyl, Migration & Integration suchen wir ab Februar Unterstützung durch eine:n Projektabrechner:in mit Koordinationsagenden.

Der Bereich Asyl, Migration & Integration wächst kontinuierlich und bietet ein spannendes inhaltliches sowie abwechslungsreich fachliches Betätigungsfeld mit einem jungen, engagierten Team.

Die Projekte umfassen Hilfsangebote für Menschen mit Migrations- oder Fluchtbiografie sowie für armuts- und ausgrenzungsgefährdete/-betroffene Menschen insgesamt. Fördergeber:innen sind unter anderem Kommunen, Städte, Landesabteilungen und Bundesministerien sowie die EU.


Ihre Aufgaben:

  • Aufbereitung von Projektunterlagen und Buchhaltungsbelegen mehrerer Projekte für die Einreichung und Abrechnung unter Berücksichtigung der jeweiligen Förderrichtlinien und Verträge.

  • Zusammenarbeit mit dem hausinternen Servicebereich Finanzen, Einkauf und Verwaltung (FinEV) sowie dem Personalservice.

  • Zusammenführung der Berichts- und Abrechnungsunterlagen von Projektpartner:innen.

  • ​Koordinationsagenden in Kooperation und unter direkter Anleitung durch die Stabsstellenleitung:

    • Ansprech- und Auskunftsperson für alle Projektpartner:innen zu Fragen der Projektabrechnung

    • Ansprech- und Auskunftsperson für spezifische Anfragen der Fördergeber:innen

  • Laufendes Projektmonitoring.

  • Dokumentation.


Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung.

  • Erfahrung in der Abrechnung von Förderprojekten.

  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS-Office, insbesondere. Excel; zusätzlich von Vorteil: BMD NTCS).

  • Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeit.

  • Genauigkeit, Sorgfältigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit.

  • Bereitschaft zu Fortbildungen und zur Aneignung aktuellen Fachwissens.

  • Sowohl eigenständige, strukturierte Arbeitsweise als auch innerhalb eines interdisziplinären Teams.

  • Identifikation mit den Projektzielen und positive Grundhaltung gegenüber den Zielgruppen.


Wir bieten:

  • Einen vorläufig bis 31.12.2023 befristeten Arbeitsplatz in einem Umfeld geprägt von respektvoller Haltung, professioneller und engagierter interdisziplinärer Zusammenarbeit auf Basis verpflichtender Qualitätsstandards sowie regelmäßiger Fortbildungen, Supervision, Teamentwicklung und Beratung.

  • Ein Gesundheitsförderprogramm - Rückenfitkurse, Raucherentwöhnung, Yogakursförderung....

  • Ein Gehalt laut KV der Diakonie Österreich ab 2.458,-- € auf Basis Vollzeit (37 Stundenwoche). Vordienstzeiten werden laut KV angerechnet.

  • Drei zusätzliche freie Tage schon ab dem ersten Dienstjahr.


Interessiert, ein Teil unseres engagierten Teams zu werden?

Wenn Sie unser Team vervollständigen und einem Job mit Sinn in der Diakonie de La Tour nachgehen möchten, freuen wir uns über Ihre Onlinebewerbung. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht!


Der Mensch zählt, nicht das Geschlecht
Wir setzen auf Vielfalt, lehnen Diskriminierung ab und denken nicht in Kategorien wie etwa Geschlecht, ethnische Herkunft, Religion, Alter oder sexuelle Identität.
Mag.a Claudia Peters
Referat Personalmanagement
Ihre Arbeitgeber:in

Die Diakonie de La Tour ist mit 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in rund 90 Einrichtungen in Kärnten, Osttirol und der Steiermark eine der größten Sozial-, Gesundheits- und Bildungsorganisationen im Süden Österreichs. Mehr als 11.000 Menschen werden jährlich stationär und mobil von uns betreut, darunter Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen, Menschen mit Behinderungen und mit Assistenzbedarf, Kinder, Schülerinnen und Schüler, Menschen mit Erkrankungen und Suchtproblematiken, Menschen im Alter sowie Menschen auf der Flucht. Wir leben soziales Engagement, orientiert an den christlichen Werten, seit über 150 Jahren.