Diakonie de La Tour

Psycholog:in im Bereich Flucht und Inklusion (m/w/d)

ab sofort
Klagenfurt, Kärnten
20 Wochenstunden


Für das Projekt „A:Life 2.0 – Asyl und Lehre in Kärnten“ aus dem Themenfeld Arbeitsmarktintegration suchen wir ab sofort Unterstützung, welche als Psycholog:in am Dienstort Klagenfurt tätig sein möchte.
Die Projekttätigkeit umfasst insbesondere die jährliche Durchführung einer arbeitsmarktpolitischen Maßnahme, bestehend aus einer Clearing-, Qualifikations- und Nachbetreuungsphase für geflüchtete Menschen mit unbeschränktem Arbeitsmarktzugang. Ziel ist die Herstellung möglichst großer Chancengleichheit sowie die Sicherung einer möglichst nachhaltigen Perspektive am Arbeitsmarkt. Die Tätigkeit findet in einem multiprofessionellen Team unter laufender Supervision statt. Das Projektkonzept bündelt unter anderem sprach- und kulturkundige sowie pädagogische und sozialarbeiterische Kompetenzen. Für Inhalte der Erwachsenenbildung besteht eine laufende Kooperationsvereinbarung mit einem facheinschlägigen Träger.


Ihre Aufgaben:

  • Durchführung einer arbeitsmarktpolitischen Maßnahme für Menschen mit Migrations- oder Fluchtbiografie

  • Erstkontakt für alle Anliegen der Klient:innen, Schnittstellenmanagement zu geeigneten Stakeholder:innen

  • Coaching, Arbeitsvermittlung und psychologische Beratung

  • Vor- und Nachbereitung sowie Abhaltung geeigneter Lehrinhalte bei Bedarf

  • Soziale Gruppenarbeiten mit dem Ziel der Entwicklung sozialer Kompetenzen; Exkursionen

  • Aufsuchende Einzelfallarbeit, psychosoziale Betreuungsleistung inkl. Stabilisierung/Ressourcenarbeit, Deeskalation, Krisenintervention, Konfliktmanagement bei Bedarf, gegebenenfalls dolmetscher:innengestützt

  • Kompetente Information und Vermittlung von weiterführender Hilfe nach Bedarf und Möglichkeit im Bereich sozial-, gesundheits- und fremdenrechtlicher Anliegen

  • Kommunikation und Dokumentation (mit Auftraggeber:innen, Behörden, Betrieben, Mitarbeiter:innen)


Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossene psychologische Ausbildung

  • Kenntnisse der Arbeitsmarkt- und Soziallandschaft Kärntens

  • Einschlägige Erfahrung im Bereich Berufsorientierung und in der Betreuung von Menschen mit Fluchtbiografie, von Vorteil

  • Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Ukrainisch, Russisch, Arabisch, Farsi/Dari von Vorteil

  • Positive Grundhaltung gegenüber den Projektzielen und der Zielgruppe

  • Emotionale Stabilität, Belastbarkeit und Flexibilität

  • Eigenständige, strukturierte Arbeitsweise in einem interdisziplinären Team

  • Transkulturelle Kompetenz zur Beziehungsgestaltung und Bindungsarbeit

  • Absolvierter 16‐stündiger Erste Hilfe Kurs (wenn der Kurs vor 4 Jahren absolviert wurde, zusätzlich einen aktuellen 8‐stündigen Auffrischungskurs)

  • Bereitschaft zu Fortbildungen und zur Aneignung aktuellen Fachwissens

  • Sichere EDV‐Anwenderkenntnisse (MS‐Office, Vivendi)

  • Führerschein Klasse B ‐ eigener PKW von Vorteil (Dienst‐Kfz nach Abstimmung vorhanden)


Was erwartet Sie bei uns?

  • Ein langfristiger Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen Team unter laufender Supervision. Arbeitszeiten sind frei zu vereinbaren.

  • Ein Gesundheitsförderprogramm - Rückenfitkurse, Raucherentwöhnung, Yogakursförderung....

  • Ein Gehalt laut KV der Diakonie Österreich ab 2.659,50 € auf Basis Vollzeit (37 Stundenwoche). Vordienstzeiten werden laut KV angerechnet.

  • Drei zusätzliche freie Tage schon ab dem ersten Dienstjahr.


Interessiert, ein Teil unseres engagierten Teams zu werden?

Wenn Sie unser Team vervollständigen und einem Job mit Sinn in der Diakonie de La Tour nachgehen möchten, freuen wir uns über Ihre Onlinebewerbung. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht! Aus teamparitätischen Gründen werden männliche Bewerber bevorzugt eingestellt.
 

Der Mensch zählt, nicht das Geschlecht
Wir setzen auf Vielfalt, lehnen Diskriminierung ab und denken nicht in Kategorien wie etwa Geschlecht, ethnische Herkunft, Religion, Alter oder sexuelle Identität.
Mag.a Claudia Peters
Referat Personalmanagement
Ihre Arbeitgeber:in

Die Diakonie de La Tour ist mit 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in rund 90 Einrichtungen in Kärnten, Osttirol und der Steiermark eine der größten Sozial-, Gesundheits- und Bildungsorganisationen im Süden Österreichs. Mehr als 11.000 Menschen werden jährlich stationär und mobil von uns betreut, darunter Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen, Menschen mit Behinderungen und mit Assistenzbedarf, Kinder, Schülerinnen und Schüler, Menschen mit Erkrankungen und Suchtproblematiken, Menschen im Alter sowie Menschen auf der Flucht. Wir leben soziales Engagement, orientiert an den christlichen Werten, seit über 150 Jahren.