Diakonie Flüchtlingsdienst

Rechtsberater:in

ehestmöglich
Dornbirn
25 - 37 (je nach Vereinbarung)

Der Diakonie Flüchtlingsdienst sucht für seine Rechtsberatungsstelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Dornbirn zum ehestmöglichen Eintritt eine:n

Rechtsberater:in

im Ausmaß von 25-37 Wochenstunden (je nach Vereinbarung).

Ihre Aufgaben

  • Beratung im asyl- und fremdenrechtlichen Verfahren von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen
    (im Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe Vorarlberg)
  • Asylrechtliche Vertretung
  • Verfassen von Beschwerden und Schriftsätzen
  • Begleitung zu Einvernahmen beim Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) in Feldkirch

Ihr Profil

  • Rechtswissenschaftliches Studium (zumindest abgeschlossene Prüfung im Verwaltungsrecht)
    oder psychosoziales Studium und einschlägige Erfahrung in der Beratung zu obengenannten Rechtsgebieten
    oder mehrjährige einschlägige Erfahrung.
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit jugendlichen Geflüchteten und Migrant:innen
  • Sehr gute Deutsch- und PC-Kenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten
  • Vollimmunisierung gegen SARS/Covid19
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Bereitschaft zur Mobilität
  • Eigene Migrationsbiographie von Vorteil

Wir bieten

  • Eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit
  • Ein angenehmes Arbeitsklima und einen wertschätzenden Umgang
  • Mitarbeit in einem interkulturellen und teamorientierten Projekt
  • Gestaltungsmöglichkeiten
  • Flexible Zeiteinteilung
  • Teilnahme an Einzel- und Teamsupervision sowie Fortbildungen
  • Entlohnung nach Vorarlberger Sozial-KV. Das monatliche Bruttogehalt beträgt für 37 Wochenstunden (Vollzeit) mindestens € 3.209,- (vorbehaltlich der Übereinstimmung mit dem noch nicht vorliegenden VSG-KV 2023) und wird nach entsprechender Wochenstundenanzahl aliquotiert.
    Durch die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich dieses Mindestgehalt dementsprechend.

Wir fördern Vielfalt. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an Simone Rabl unter
bewerbung.ubtirol@diakonie.at.
Da wir derzeit erheben, wo unsere Ausschreibungen gefunden und gelesen werden, bitten wir Sie dazu um kurze Info in Ihrem E-Mail an uns. Vielen Dank!

Kontakt
Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH - Rosenstraße 8a - 6850 Dornbirn

Ihre Arbeitgeber:in

Der Diakonie Flüchtlingsdienst setzt sich seit über 30 Jahren für die Rechte und die Würde geflüchteter Menschen ein. Wir begleiten österreichweit jährlich etwa 20.000 Menschen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte in allen Phasen des Ankommens und der Integration. Wir werden überall da tätig, wo unsere Klient:innen Unterstützung durch einen starken Partner an ihrer Seite und eine Stimme für ihre Anliegen in der Öffentlichkeit brauchen. Wir engagieren uns in den Arbeitsbereichen Beratung, Betreuung, Gesundheit, Integration und Sprache und Bildung.