Diakonie Flüchtlingsdienst

Sozialberater:innen

ehestmöglich
Innsbruck
20-37 Wochenstunden

Der Diakonie Flüchtlingsdienst sucht für die Sozial- und Rechtsberatung Tirol (Dienstort Innsbruck) zum ehestmöglichen Eintritt

2 Sozialberater:innen

im Ausmaß von 20 - 37 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben

  • Sozialarbeiterische Anamnese und Clearing
  • Abklärung sozialrechtlicher Ansprüche sowie Unterstützung bei der finanziellen und materiellen Grundsicherung
  • Unterstützung im Umgang mit relevanten Ämtern und Behörden (Sozialämter, Grundversorgung, Finanzamt, ÖGK, ÖIF, AMS, Bildungseinrichtungen, usw.)
  • Unterstützung bei der psychosozialen Stabilisierung
  • Förderung der sprachlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Integration der Klient:innen
  • Verfassen von Beschwerden und Schriftsätzen
  • Fallführung und Falldokumentation

Ihr Profil

  • Studium der Sozialen Arbeit oder gleichwertige Ausbildung (zB Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft)
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten und Migrant:innen
  • Sehr gute Deutsch- und PC-Kenntnisse
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Mobilität
  • Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Eigene Migrationsbiographie von Vorteil
  • Covid-19 Impfung: Sie sind bereits vollimmunisiert oder haben die Bereitschaft, während der ersten drei Monate Ihres Dienstverhältnisses bei uns die Impfung und Vollimmunisierung nachzuholen.

Wir bieten

  • Eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit
  • Ein angenehmes Arbeitsklima und einen wertschätzenden Umgang
  • Gestaltungsmöglichkeiten
  • Flexible Zeiteinteilung
  • Supervision und Fortbildungen
  • Entlohnung nach Diakonie KV. Das monatliche Bruttogehalt beträgt für 37 Wochenstunden (Vollzeit) mindestens € 2.525,-. Durch die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich dieses Mindestgehalt dementsprechend.

Wir fördern Vielfalt. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!
Nähere Informationen über unsere Organisation finden Sie unter:
https://www.diakonie.at/ueber-uns/traeger-diakonischer-arbeit/diakonie-eine-welt/diakonie-fluechtlingsdienst

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an Michael Kerber unter bewerbung.ubtirol@diakonie.at.

Kontakt:
Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH - Bürgerstrasse 21/1 - 6020 Innsbruck

Ihre Arbeitgeber:in

Der Diakonie Flüchtlingsdienst setzt sich seit über 30 Jahren für die Rechte und die Würde geflüchteter Menschen ein. Wir begleiten österreichweit jährlich etwa 20.000 Menschen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte in allen Phasen des Ankommens und der Integration. Wir werden überall da tätig, wo unsere Klient:innen Unterstützung durch einen starken Partner an ihrer Seite und eine Stimme für ihre Anliegen in der Öffentlichkeit brauchen. Wir engagieren uns in den Arbeitsbereichen Beratung, Betreuung, Gesundheit, Integration und Sprache und Bildung.