Das Diakoniewerk ermöglicht Menschen mit Behinderungen im Landkreis Sibiu in Rumänien erstmals Betreutes Wohnen in einer kleineren Wohnform mit jeweils acht Bewohner:innen. 

Ende des Jahres 2022 hat das Diakoniewerk zwei Wohneinheiten für jeweils acht Menschen mit Behinderungen errichtet und damit das erste Betreute Wohnen im Landkreis Sibiu in Rumänien eröffnet. Die kleineren Wohneinheiten sind in Rumänien nicht üblich, zumeist leben Menschen mit Behinderungen dort in großen Einrichtungen zusammen. Diese kleinere Wohnform steht für Normalität, Alltagsorientierung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Untertags finden die Bewohner:innen sinnvolle Beschäftigung in der Werkstätte des Diakoniewerks, am Abend kehren sie in ihre betreute Wohngemeinschaft zurück.  

Betreutes Wohnen Sibiu