Die passende Therapie bei Essstörungen: Der Alltag in den Wohngruppen KAYA ist intensiv. Persönliche Betreuungsvereinbarungen und Therapiepläne geben Struktur und Sicherheit. Gemeinsames zubereiten und essen von Mahlzeiten sind Teil der Therapie.  

Phasen und Dauer der Therapie 

In der Regel ist es sinnvoll, wenn du zumindest 12 bzw. 18 Monate bleibst, um nachhaltig von der Therapiezeit zu profitieren. Stabilität erlangen und halten zu können braucht Zeit. Diese Zeit ist in drei Phasen gegliedert:  

  1. Eintrittsphase – zum Einstieg und um zu überprüfen, ob das Angebot passend ist. Nach ca. drei Monate beginnt die 
  2. Haupt-Therapiephase, in der du deinem geregelten Alltag nachkommst und alle Therapien nutzt. In dieser Phase kannst du lernen, wieder eine gesunde Balance zwischen Gesundung (gesundes Gewicht), Beruf oder Schule und Freizeit zu finden. 
  3. Austrittsphase. In dieser Zeit begleiten wir dich beim Finden eines ambulanten Therapieplatzes und beim schrittweisen Übergang zum Leben in deiner Familie oder in einer geeigneten Wohnform. 

Betreuungsvereinbarung und Therapiepläne geben Struktur und Sicherheit.  

Einzeln: 

  • Diagnostik 
  • Zielentwicklung 
  • Psychotherapie 
  • Wahltherapie 
  • Skillstraining 

In der Gruppe: 

  • Psychologische Gruppe 
  • Ergotherapie 
  • Physiotherapie 
  • Körperbildtherapie 
  • Bezugsbetreuung 
  • Freizeitangebote 
  • Tagesstruktur 
  • Reflexionsgruppe 
  • Wochenplanung 
  • Workshops und Projekte 
  • Koch- und Essbegleitung 
  • Genusstraining 
  • Ess-Nachbetreuung 
  • Externe Esstrainings 
  • Einzelgespräche 
  • Gruppentherapie 
  • Erstgespräch 
  • Diagnostik 
  • Behandlungsplan 
  • Regelmäßige Kontrollen 
  • Elterngespräche 
  • Familiengespräche 
  • Angehörigengruppe 

Ziele der Behandlung und Therapie 

Dein Ziel hast du erreicht, wenn du wieder 

  • angstfrei  
  • ausreichend  
  • ohne Kalorienzählen und ohne Einschränkungen  
  • für dich alleine  
  • oder gemeinsam mit anderen essen kannst  
  • dein Gewicht stabil und 
  • in einem gesunden Normalbereich ist. 
Essstörungen - Behandlung und Therapie