Einzigartig in ganz Oberösterreich schließt die HLPS mit Matura und dem Diplom Sozialbetreuung "Behindertenarbeit" bzw. "Behindertenbegleitung“ ab. Damit stehen jungen Menschen viele Türen offen - direkt in den Beruf oder top-vorbereitet in weitere Ausbildungen in den Zukunftsbereichen Pflege, Gesundheit und Soziales. Mit der Matura ist der Weg außerdem offen für weitere Ausbildungen an FHs oder Unis.

Neue Ausbildungsform für Zukunftsberufe

Pflege und Sozialbetreuung sind Zukunftsthemen, für die es zukünftig mehr denn je gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter:innen braucht. Mit der HLPS – der „Höheren Lehranstalt für Pflege und Sozialbetreuung“ bietet das Diakoniewerk eine 5-jährige höhere Schule mit Matura mit zwei Schwerpunkten „Behindertenarbeit“ und „Behindertenbegleitung“ an. Die HLPS schließt mit Matura und dem Diplom Sozialbetreuung "Behindertenarbeit" bzw. "Behindertenbegleitung“ ab, der Schwerpunkt-Zweig „Behindertenarbeit“ zusätzlich mit der Berufsberechtigung "Pflegeassistenz".

Schulstandort Gallneukirchen

Die Ausbildung wird in Gallneukirchen in unmittelbarer Nähe zu zahlreichen Einrichtungen des Diakoniewerks angeboten. Die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) ist seit Jahrzehnten am Standort etabliert und wird in enger organisatorischer Kooperation mit dem Diakoniewerk geführt. Sie wird nun um eine HLPS (Höhere Lehranstalt für Pflege und Sozialbetreuung) erweitert.

Moderne Pädagogik und Praxisbezug

Die Ausbildung setzt auf Methodenvielfalt und Praxisorientierung. Im Schulalltag kommen je nach Notwendigkeit unterschiedlichste pädagogische Konzepte zu tragen. Soziales Lernen und Förderung der Selbstorganisation haben einen wichtigen Stellenwert. Der Unterricht findet auch an anderen Lernorten statt, wie in den Sozialeinrichtungen direkt, in der Natur oder bei praxisnahen Simulationstrainings. Kompetenzerwerb sehen wir als Mix aus Wissen, Können und Haltung. Wertschätzender Umgang, Kommunikation auf Augenhöhe und eine familiäre Atmosphäre werden an unserer Schule gelebt. 

Unsere Lehrkräfte sind erfahrene Pädagog:innen, weisen eine hohe fachliche Kompetenz und praktische Erfahrungen im Pflege- und Sozialbereich auf. Digitale Bildung, Auslandspraktika, Projekte und Exkursionen sind ebenfalls ein bereichernder Bestandteil der Ausbildung. 

Die HLPS ist eine Ausbildungsform, die mit Matura abschließt und gleichzeitig eine Berufsausbildung in der Pflege und der Sozialbetreuung ermöglicht. Für alle, die Matura machen möchten und Interesse an einer Tätigkeit im Sozial- und Gesundheitsbereich haben, ist die HLPS die richtige Schule.  Zusätzlich zur Matura erlangt man das Diplom „Sozialbetreuung Behindertenarbeit bzw. Behindertenbegleitung", im Schwerpunkt-Zweig „Behindertenarbeit“ zusätzlich die Berufsberechtigung "Pflegeassistenz".

 Schüler:innen haben die Möglichkeit, während der Ausbildung lehrplanmäßige Pflichtpraktika in vielfältigen Arbeitsbereichen des Diakoniewerks oder anderen Kooperationspartnern im Sozial- und Gesundheitsbereich zu absolvieren.

Sozialbetreuungsberufe haben Zukunft und sind krisensicher. Mit dem Diakoniewerk als Schulträger bieten sich nach Abschluss vielfältige Job-Möglichkeiten. 

Die HLPS schließt mit Matura und dem Diplom „Sozialbetreuung Behindertenarbeit bzw. Behindertenbegleitung“ ab, der Schwerpunkt-Zweig „Behindertenarbeit“ zusätzlich mit der Berufsberechtigung "Pflegeassistenz".

Die Jobmöglichkeiten nach der 5-jährigen Ausbildung sind vielfältig. Nach der Schule kann man direkt in den Beruf als Diplom-Sozialbetreuer:in einsteigen. Die Arbeitsfelder sind Wohnbereiche und Werkstätten von Menschen mit Behinderung, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen, Einzelbetreuung, mobile Betreuung, psychosoziale Einrichtungen, Schulen, Horte uvm.

 Aufgrund des Matura-Abschlusses ist der Weg außerdem offen für weitere Ausbildungen an Universitäten und Fachhochschulen.

  • Allgemeinbildende Fächer
  • Gesundheits- und Humanwissenschaften
  • Medizinisch-pflegerische Fächer
  • Methoden der Sozialen Arbeit
  • Management im Sozialbereich

Die Stundentafel finden Sie im Downloadbereich. Gültig: vorbehaltlich der Genehmigung durch das BMBWF

  • erfolgreicher Abschluss der 8. Schulstufe AHS (Ausgenommen Latein und Geometrisches Zeichnen)
  • oder erfolgreicher Abschluss der vierten Klasse Mittelschule bei Beurteilung aller leistungsdifferenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) gemäß dem Leistungsniveau "Standard AHS" oder eine Beurteilung gemäß Leistungsniveau "Standard" nicht schlechter als „Gut“; ansonsten Aufnahmeprüfung in den schlechter beurteilten Gegenständen
  • oder positiver Abschluss einer Polytechnischen Schule (PTS) auf der 9. Schulstufe
  • oder erfolgreicher Abschluss der 1. Klasse einer berufsbildenden mittleren Schule

 

Die Höhere Lehranstalt für Pflege und Sozialbetreuung Gallneukirchen ist eine evangelische Privatschule. Schulträger ist das Diakoniewerk Oberösterreich.

Kooperation: Die Schule wird in enger Kooperation mit den Schulen für Sozialbetreuungsberufe Gallneukirchen geführt. 

Das Schulgeld beträgt EUR 120,- pro Monat und ist 10 mal im Schuljahr zu zahlen.

Wann entscheide ich mich für einen Schwerpunkt?

Die HLPS bietet zwei Ausrichtungen mit folgenden Schwerpunkten:

  • Behindertenarbeit inkl. Pflegeassistenz (PA)
  • Behindertenbegleitung

Im ersten Schuljahr der HLPS fällt zum Semester die Entscheidung, welcher Schwerpunkt gewählt wird.

Der Fokus liegt auf einer Kombination von sozialpädagogischen mit pflegerischen Kompetenzen. Mit dem Abschluss eröffnen sich vielfältige berufliche Möglichkeiten in der Betreuung und Begleitung von pflegebedürftigen Menschen aller Altersstufen in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, mobilen Diensten, etc.. Der genaue Tätigkeitsbereich der Pflegeassistenz ist durch das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (GuKG) geregelt. 

Im Schwerpunkt "Behindertenbegleitung" ist der sozialpädagogische Ansatz mit Fokus auf Beratung und Begleitung von Menschen mit Behinderung stärker ausgeprägt als bei der "Behindertenarbeit". Die Aneignung des pflegerischen Grundwissens erfolgt durch die Absolvierung des Ausbildungsmoduls "Unterstützung in der Basisversorgung" (UBV).

Ich möchte mit Menschen arbeiten und sie unterstützen. Dafür bekomme ich hier an der Schule eine tolle Vorbereitung. Wichtig ist für mich auch zu wissen, dass ich immer einen sicheren Job haben werde. Und mit der Matura stehen mir alle Türen offen!

Valentina, 15

Zur Ausbildung mit Matura

Im Video mehr zur neuen Schulform in Gallneukirchen erfahren. Jetzt informieren und anmelden!
Video ansehen

Du möchtest dich anmelden? So funktioniert´s!

Für deine Anmeldung benötigen wir das fertig ausgefüllte PDF-Formular (einfach Downloaden).

Bitte das Formular ausfüllen, unterschreiben und gemeinsam mit den folgenden Unterlagen:

  • Geburtsurkunde (Kopie)
  • Staatsbürgerschaftsnachweis (Kopie)
  • Semesternachricht der 8. Schulstufe, bei Schüler:innen, die sich bereits in der 9. Schulstufe befinden das Abschlusszeugnis 8. Schulstufe und das Semesterzeugnis 9. Schulstufe – bei Anmeldung vor den Semesterferien muss die Schulnachricht nachgebracht werden.
  • Motivationsschreiben (handschriftlich) 

einfach per Post oder per E-Mail: sob.office.diakoniewerk@eduhi.at an die Schule senden!

Weitere Informationen zum Download

Infofolder HLPS 2023 inkl. Stundentafel
Stundentafel HLPS
Anmeldeformular HLPS

Bitte vollständig ausfüllen.

Möglichkeiten uns kennenzulernen

06 Februar
Hauptstraße 7, 4210 Gallneukirchen
Talk mit der Direktorin Februar
06 März
Hauptstraße 7, 4210 Gallneukirchen
Talk mit der Direktorin März
17 April
Hauptstraße 7, 4210 Gallneukirchen
Talk mit der Direktorin April
08 Mai
Hauptstraße 7, 4210 Gallneukirchen
Talk mit der Direktorin Mai
05 Juni
Hauptstraße 7, 4210 Gallneukirchen
Talk mit der Direktorin Juni
Schnuppertag

Komm' vorbei und lerne unsere Schule kennen! Bei einem Besuch des Unterrichts in einer unserer Klassen kann die Ausbildung kennengelernt und Schulluft geschnuppert werden. Bitte melde dich dazu per e-Mail an, wir vereinbaren einen Termin mit dir: 

Anmeldung zum Schnuppertag HLPS

Ihre Ansprechpersonen an der HLPS

Wir beantworten gerne Ihre Fragen. 

Mag. (FH) Susanne Kunze
Direktorin HLPS Gallneukirchen, Direktorin SOB Gallneukirchen Altenarbeit & SOB Wels

HLPS - Höhere Lehranstalt für Pflege und Sozialbetreuung Gallneukirchen

Hauptstraße 7
4210 Gallneukirchen

Bitte aktivieren Sie die Verwendung von Google Maps über die Cookie-Einstellungen.

Cookie Einstellungen
Route finden

Weitere Ausbildungsmöglichkeiten an diesem Standort