Du erwirbst wichtige Kenntnisse über die zentralen Lebensfelder von Menschen mit Behinderung (Wohnen, Arbeiten, Freizeit und Bildung) in Theorie und Praxis. Der Ausbildungsschwerpunkt Behindertenbegleitung ist – im Unterschied zu Schwerpunkt Behindertenarbeit – verstärkt sozialpädagogisch ausgerichtet, das heißt, die Beratung und Begleitung von Menschen mit Behinderung stehen im Vordergrund. Das Modul „Unterstützung in der Basisversorgung“ ist in der Ausbildung inbegriffen.

4 Semester (2 Jahre)

  • Theorie: 
    • Tagesform: 4 bzw. 5 Wochen Blockunterricht am Beginn der Ausbildung, danach 2 - 3 Schultage/Woche (Unterrichtszeiten: 8:00 bis max. 17:25 Uhr)
    • Abendform: 2 - 3 Schultage/Woche (Unterrichtszeiten: 15:50 bis 20:55 Uhr bzw. 8:00 bis max. 17:25 Uhr - 1x wöchentlich)
  • Praktika: begleitend zur Ausbildung im Pflegebereich und in verschiedenen Arbeitsfeldern im Sozialbereich

Ausbildungsstart: September bzw. Tagesform auch ab Februar

Anmeldung jederzeit möglich

5 Semester (2,5 Jahre)

  • Theorie: 2 - 3 Schultage pro Woche von 8:00 bis 13:00 Uhr
  • Praktika: begleitend zur Ausbildung im Pflegebereich und in verschiedenen Arbeitsfeldern im Sozialbereich

Ausbildungsstart: September

Anmeldung jederzeit möglich

Aufbauend auf Fachausbildung Behindertenbegleitung

2 Semester (1 Jahr)

  • Theorie: 2 Schultage pro Woche
  • Praktika: begleitend zur Ausbildung im Pflegebereich und in verschiedenen Arbeitsfeldern im Sozialbereich

Ausbildungsstart: September

Anmeldung jederzeit möglich