Du bist zwischen 17 und 24 Jahren alt und hast keine einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung? Du hast ein grundsätzliches Interesse an einer Mitarbeit im Sozialbereich? Du willst Menschen, die benachteiligt sind, zur Seite stehen? Du möchtest dein soziales Engagement mit einer „Tätigkeit mit Sinn“ erweitern? Dann steht deinem Freiwilligen Sozialjahr in der Diakonie de La Tour nichts mehr im Weg!

Dein Freiwilliges Soziales Jahr sollte mindestens 6 Monate dauern, da du ansonsten deine Familienbeihilfe zurückzahlen musst. Die maximale Länge beträgt ein Jahr. Idealerweise beginnt dein Freiwilliges Soziales Jahr mit September mit den Orientierungstagen. Ein späterer Antritt ist in Ausnahmefällen mit Oktober noch möglich.

  • Arbeit mit alten und pflegebedürftigen Menschen
  • Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderungen
  • Arbeit mit Kinder und Jugendlichen, die nicht zu Hause leben können
  • Arbeit mit Kindern in Kindergärten

 

Du wirst in die Arbeitsabläufe der jeweiligen Stelle integriert und hilfst täglich mit, die Ziele und Aufgaben der Einrichtungen zu erreichen. Die Tätigkeiten erstrecken sich von Transportdiensten bis zur Nachmittagsbetreuung beim Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel. Immer unter Anleitung und Aufsicht des Fahrpersonals. Deine Arbeitszeit beträgt 34 Stunden pro Woche (maximal 5-Tageswoche). Die Arbeitstage können von Montag bis Sonntag verteilt sein. Du hast aber garantiert 2 Wochenenden frei. Dein frühester Arbeitsbeginn ist 6 Uhr und dein spätestes Dienstende 22 Uhr.

Sende deinen Lebenslauf und den Bewerbungsbogen an bewerbung@diakonie-delatour.at. Wir laden dich dann zu einem ersten Kennenlerngespräch ein, bei der wir mögliche Einrichtungen besprechen. Anschließend lernst du deine Einrichtung, die Teamleitung sowie deine Kolleg:innen kennen. Wenn alles für dich passt, kannst du dein Freiwilliges Soziales Jahr starten!

Klagenfurt am Wörthersee, Treffen am Ossiacher See, Waiern/Feldkirchen, St. Veit an der Glan, Spittal an der Drau, Hermagor, Völkermarkt, Lienz, Deutschlandsberg, Neumarkt

  • 6 bis 12 Monate mit vielen positiven Erfahrungen in der Arbeit mit alten und pflegebedürftigen Menschen, Menschen mit Behinderungen oder Kindern und Jugendlichen
  • Beginn: im Herbst (idealerweise September/spätestens Oktober)
  • ein monatliches Taschengeld (270,00 Euro plus € 50,-- Fahrtkostenzuschuss) bei einer 34-Stunden-Woche
  • zwei freie Tage pro Woche, zwei freie Wochenenden pro Monat
  • fünf Wochen Urlaub pro Jahr
  • Aufrechterhaltung der Familienbeihilfe, Sozialversicherung
  • Besuch des Lehrgangs "Einführung in die sozialen Dienste" (unter anderem mit einem 16-stündigem Erste Hilfe Kurs und dem PART Basisseminar) mit Abschlusszertifikaten, welche man bei weiterführenden Ausbildungen vorlegen kann
  • regelmäßige Reflexionen
  • Wohnmöglichkeit in der Diakonie de La Tour (nach Vereinbarung)
  • Taschengeld von € 270,-- /Monat
  • Fahrtkostenzuschuss von € 50,--/Monat,
  • Du kannst auch das Jugendmobilticket für dieses Jahr erwerben
  • Bei Bedarf Unterkunft (je nach Verfügbarkeit)
  • Verpflegung
  • Kranken-, sowie Unfall- und Pensionsversicherung
  • Anspruch auf Familienbeihilfe
  • Fünf Wochen Urlaub bei zwölf Einsatzmonaten
  • Besuch des Lehrgangs "Einführung in die sozialen Dienste" (unter anderem mit einem 16-stündigem Erste Hilfe Kurs und dem PART® Basisseminar) mit Abschlusszertifikaten, welche man bei weiterführenden Ausbildungen vorlegen kann
  • Vernetzungstreffen mit anderen Teilnehmer:innen des Freiwilligen Sozialjahres
  • Pädagogische Betreuung und fachliche Begleitung während des gesamten Einsatzes
  • Supervision und Coaching (bei Bedarf)
  • Zertifikat über die Fähigkeiten und Kompetenzen, die du erworben hast – gilt auch als Praxisnachweis zur Aufnahme in Ausbildungen im Sozialbereich

Das könnte dich auch interessieren:

Zivildienst - Große Vielfalt sucht breite Schultern!
Du interessierst dich für eine Mitarbeit im Sozialbereich? Du möchtest dein soziales Engagement mit einer „Tätigkeit mit Sinn“ erweitern? Dann steht einem Zivildienst in der Diakonie de La Tour nichts im Wege!
Zivildienst

Junge Männer, die bereits vor ihrem Zivildienst zehn Monate eine Tätigkeit im Rahmen des Freiwilligen Sozialjahres geleistet haben, müssen in Zukunft keinen Zivildienst mehr leisten (§ 12 ZDG).

Deine Ansprechpartnerin

Mag.a Claudia Peters
Referat Personalmanagement