Die Diakonie bietet Unterstützung und Beratung für Menschen, die von Demenz betroffen sind, und deren Angehörige. Das Angebot ist vielfältig. Was ist die richtige Unterstützung für mich? Welche Vor- und Nachteile haben die einzelnen Angebote?

Stellen Sie bei sich oder Ihrem Angehörigen mehrere dieser Warnzeichen fest, sollten Sie nicht zögern, mit Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt darüber zu sprechen. Je früher eine Therapie gestartet wird, desto mehr kann erreicht werden. Die Diakonie bietet Unterstützung und Beratung für Menschen, die von Demenz betroffen sind, und deren Angehörige. Das Angebot ist vielfältig.

Wie wir helfen

Demenzberatung
Sie fühlen sich manchmal unsicher und können dieses Gefühl nicht einordnen? Ihre Mutter wirkt verwirrt und Sie wissen nicht, ob es erste Symptome einer Demenz sind? Mit den Demenzberatungen begleiten wir Betroffene und Angehörige.
Demenzberatung
Entlastung für pflegende Angehörige
Als pflegende:r Angehörige haben Sie vieles zu schaukeln. Sie haben Fragen, suchen nach fachkundiger Unterstützung in Sachen Pflege oder wollen einfach nur mal zwischendurch eine Pause vom Pflegealltag einlegen? Die Diakonie unterstützt Sie dabei.
Entlastung für pflegende Angehörige
Wohnen in einer Pflegeeinrichtung
In eine Wohn- und Pflegeeinrichtung umzuziehen, ist ein großer Schritt. Die Begleitung der persönlichen, pflegerischen Bedürfnisse als auch Gewohntes im neuen Lebensumfeld wiederzufinden, sind sehr wichtig. Die Diakonie ist dafür da, Sie im Alter würdevoll zu begleiten.
Wohnen in einer Pflegeeinrichtung
24h.Betreuung
In den vertrauten vier Wänden wohnen: Das geht auch dann, wenn man im Alltag alleine nicht mehr so gut zurechtkommt und Unterstützung bei der Pflege braucht. Die Diakonie begleitet im Rahmen der 24h.Betreuung.
24h.Betreuung
Mobile Betreuung und Pflege
In den vertrauten vier Wänden wohnen: Das geht auch dann, wenn man im Alltag alleine nicht mehr so gut zurechtkommt oder Unterstützung bei der Pflege braucht. Die Diakonie begleitet mit mobiler Pflege und Betreuung daheim.
Mobile Betreuung und Pflege
Tagesbetreuung
In den vertrauten vier Wänden wohnen: Das geht auch dann, wenn man im Alltag allein nicht mehr so gut zurechtkommt. Die Diakonie unterstützt mit der Tagesbetreuung, sorgt für Abwechslung im Alltag und entlastet pflegende Angehörige.
Tagesbetreuung
Hospiz und Palliative Care
Menschen auf dem letzten Abschnitt ihres Lebensweges zu begleiten ist uns besonders wichtig. Die letzten Monate, Wochen und Stunden sollen so lebenswert wie möglich gemacht werden.
Hospiz und Palliative Care
Alltagsbegleitung
Sie leben zu Hause und haben manchmal das Gefühl, einsam zu sein oder brauchen Unterstützung bei alltäglichen Handgriffe? Mit den Angeboten zur Alltagsbegleitung bietet die Diakonie genau das und begleitet Sie gut im Alter.
Alltagsbegleitung
Pflegende Kinder
Wenn Kinder ihre Eltern pflegen, brauchen sie Unterstützung. Johanniter und Diakonie begleiten Kinder und Jugendliche mit pflegebedürftigen Angehörigen.
Pflegende Kinder
alt text

Alle Angebote und Einrichtungen im Überblick

  • Alter und Pflege