Große Vielfalt sucht breite Schultern!

Du interessierst dich für eine Mitarbeit im Sozialbereich? Du möchtest in der Zukunft im Sozialbereich tätig sein? Du willst Menschen, die benachteiligt sind, zur Seite stehen? Du möchtest dein soziales Engagement mit einer „Tätigkeit mit Sinn“ erweitern? Schlüsselqualifikationen für dein späteres Berufsleben sind dir wichtig?

Diese Fragen beantwortest du mit Ja? Dann steht dem Zivildienst in der Diakonie nichts mehr im Weg. Gerne kannst du unsere Einrichtungen vor Antritt deines Zivildienstes besuchen. Sollte es dir bei uns gefallen, können wir dich direkt bei der Zivildienstagentur anfordern.

Zivildienst in der WG kids bedeutet jede Menge abwechslungsreiche Aufgaben und selbstständiges Arbeiten unter Miteinbeziehung der eigenen Stärken und Ressourcen. Gerade in der WG kids hat sich gezeigt, dass die Zivildiener eine enorm wichtige Rolle für die Kinder einnehmen! Neben der Vorbildfunktion wird auch die soziale Interkation der Kinder gefördert. Unterstützt wird man(n) dabei von einem hoch engagierten Betreuerteam, das jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht.

Mag.a Sabine Hecher
  • Menschen im Alter (Arbeit mit alten und pflegebedürftigen Menschen)
  • Menschen mit Behinderungen (Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderungen)
  • Kinder und Jugendliche (Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Wohngemeinschaften)

Einsatzorte gibt es an den Standorten der Diakonie de La Tour in Klagenfurt, Völkermarkt, Feldkirchen, St. Veit, Treffen am Ossiachersee, Villach/Maria Gail, Spittal an der Drau, Hermagor, Lienz, Neumarkt und Deutschlandsberg.

Zur üblichen Pauschalvergütung erhältst du eine angemessene Verpflegung. Bei Bedarf hast du Anspruch auf eine Unterkunft. Während der neun Monate als Zivildiener bist du unfall- und krankenversichert.

Zivildiener werden eng in die Arbeitsabläufe der jeweiligen Stelle integriert und helfen täglich mit, die Ziele und Aufgaben der Einrichtungen zu erreichen. Die Tätigkeiten erstrecken sich von Transportdiensten bis zur Nachmittagsbetreuung beim Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel. Immer unter Anleitung und Aufsicht des Fahrpersonals. Die Arbeitszeit von Zivildienern beträgt in der Regel 37 Stunden pro Woche (5-Tageswoche). Die Arbeitstage können von Montag bis Sonntag verteilt sein. Du hast aber garantiert 2 Wochenenden frei. Dein frühester Arbeitsbeginn ist 6 Uhr und dein spätestes Dienstende 22 Uhr.

Deinen Dienst kannst du jeweils am Monatsersten im Jänner, April, Juli, August, September, Oktober und November antreten.

Nach Erhalt deiner Tauglichkeitsbescheinigung musst du innerhalb von sechs Monaten deine Zivildiensterklärung an das Militärkommando schicken. Zeitgleich kannst du auch schon deinen Lebenslauf an zivildienst@diakonie-delatour.at senden. Wir laden dich dann zu einem ersten Kennenlerngespräch ein, bei der wir mögliche Einrichtungen besprechen. Anschließend lernst du deine Einrichtung, die Teamleitung sowie deine Kolleg:innen kennen. Ist die Einrichtung für dich passend, können wir dich direkt bei der Zivildienstagentur anfordern. Je früher du dich bewirbst, desto eher kannst du in deiner Wunscheinrichtung tätig sein.

  • Die Arbeitszeit beträgt in der Regel 37 Stunden pro Woche
  • Drei zusätzliche freie Tage (Karfreitag, Weihnachten, Silvester)
  • 16-stündiger Erste Hilfe Kurs, PART® Seminar im Bereich Kind, Jugend und Familie
  • Nutzung der Angebote unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements (Massagen, Yoga, Rückenfit,…)
  • Unterkunft bei Bedarf

 

Informationen zu finanziellen Beihilfen erhältst du auf der Homepage der Zivildienstserviceagentur!

Ansprechpartnerin

Mag.a Claudia Peters
Referat Personalmanagement