Die Demenzberatung Salzburg bietet Angehörigen und Menschen mit Demenz eine Anlaufstelle für Themen rund um den Alltag und den Umgang mit einer Demenzerkrankung. 

Individuelle Beratungen und Vorträge

Die Demenzberatung richtet sich an Menschen mit Demenz oder mit Verdacht auf Demenz sowie Angehörige und Fachpersonen in der Betreuung. Unsere Expert:innen stehen Ihnen sowohl im Rahmen von persönlichen Demenzberatungen als auch mit Vorträgen zur Seite. Die Schwerpunkte sind dabei vielfältig und orientieren sich an den jeweiligen Bedürfnissen. Themen der Beratungen und Vorträge umfassen verschiedenste Themen wie zum Beispiel die Symptome und den Verlauf einer Demenz. Außerdem bieten die Demenzberater:innen wertvolle Tipps zur Alltagsbewältigung und unterstützen bei der Suche nach Entlastungsmöglichkeiten sowie finanziellen Hilfen. 

Eine möglichst frühzeitige Abklärung und Unterstützung kann wesentlich zur Entlastung von an Demenz erkrankten Menschen und Angehörigen beitragen. Sich Hilfe zu holen bzw. diese anzunehmen ist vor allem für Angehörige ein wesentlicher Teil der Selbstfürsorge. Denn nur wenn man selbst genug Energie hat, kann man diese auch an andere weitergeben und für andere da sein. 

Manfred Hörwarter, Leiter Tagesbetreuung Gnigl und Demenzberater

Neben den Beratungen in Einrichtungen des Diakoniewerks und per Telefon bieten unsere Expert:innen diese auch im persönlichen Wohnumfeld an. Im Rahmen von aufsuchenden Beratungen besuchen Sie die Demenzberater:innen zuhause und stehen direkt vor Ort mit wertvollen Tipps und Informationen zur Seite. 

Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen, individuellen Beratungstermin! 

Fortbildungen und Schulungen

Auch ein informiertes Umfeld kann wesentlich zur Entlastung von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen beitragen. Daher bietet die Demenzberatung ein umfangreiches Fortbildungs- und Schulungsangebot für Mitglieder verschiedener Berufsgruppen wie zum Beispiel Buslenker:innen, Apotheker:innen, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter:innen im Einzelhandel oder in Banken an. Auch für Institutionen, Pfarren, Schulen oder Seniorenverbände können entsprechende Vorträge und Seminare  geplant werden. 

Menschen mit Demenz treffen im alltäglichen Umfeld auf wichtige Kontaktpersonen. Sie haben Nachbar:innen, gehen einkaufen, in eine Bank oder ins Restaurant, fahren Bus oder rufen die Polizei. Oft erkennen diese Personen, wenn Menschen sich verändern, verwirrt wirken oder unsicher sind. Mit unseren Schulungen möchten wir das nötige Wissen vermitteln, um bei Begegnungen entsprechend reagieren und Betroffene unterstützen zu können. 

Ulrich Gsenger, Leiter Tagesbetreuung Aigen und Demenzberater

Demenzberatung Salzburg

Grazer Bundesstraße 6
5023 Salzburg

Bitte aktivieren Sie die Verwendung von Google Maps über die Cookie-Einstellungen.

Cookie Einstellungen
Route finden
Die Demenzberatung wird unterstützt von der Stadt Salzburg und ist im Rahmen eines LEADER-Projekts auch im Flachgau aktiv.