Es hat in Österreich Tradition, Menschen auf der Flucht Schutz und Hilfe zu gewähren. Die Diakonie steht in dieser Tradition. Sie unterstützt Menschen auf der Flucht und hilft bei der Integration.

Ukraine-Krise

Die Diakonie hilft Schutzsuchenden, die nach Österreich kommen, mit vielen niederschwelligen Unterstützungsangeboten.

Beratungsstellen für Flüchtlinge

Wir suchen aktuell Mitarbeiter:innen und Freiwillige Helfern:innen.

Aktuelle Jobausschreibungen

Freiwillige Mitarbeiter:innen

Verantwortung kann man nicht abschieben

Es sind Geschichten, wie sie sich die wenigsten von uns vorstellen können, die Asylsuchende von ihrer Flucht erzählen. Wenn sich Menschen dazu entschließen, aus ihrem Heimatland zu fliehen, dann hat dies gravierende Gründe.

Sie werden aufgrund ihrer politischen Einstellung oder Religion verfolgt, sie leiden unter bewaffneten Konflikten oder werden wegen ihrer ethnischen Zugehörigkeit diskriminiert.

Wir bieten Menschen, die ihr Weg der Flucht nach Österreich führt, Rechtsberatung, medizinische Versorgung und Unterkunft und helfen bei der Integration. Weil jeder Mensch irgendwo heimisch und zugehörig sein soll. Und weil Integration keine Einbahnstraße ist, sondern alle fordert und gut für alle ist.

 

Wie wir helfen

Dringend: Wohnraumspenden gesucht
Wer leerstehenden Wohnraum kurzfristig für aus der Ukraine Vertriebene zur Verfügung stellen will, kann sich bei uns melden!
Wohnraumvermittlungsstelle für Vertriebene aus der Ukraine
Rechts- und Sozialberatung
Ob Fragen zum Wohnen, zum Asylverfahren oder zum Fremdenrecht, zu (Aus-)Bildungsmöglichkeiten oder zur Gesundheit – die Diakonie berät geflüchtete Menschen zu allen Lebensbereichen in ganz Österreich. Kostenlos und mehrsprachig.
Rechts- und Sozialberatung
Integrationsarbeit
Der Besuch einer Schule, ein sicherer Arbeitsplatz, ein Dach über dem Kopf und soziale Kontakte – Grundbedürfnisse, die Flüchtlinge meist nur unter großer Anstrengung decken können. Die Diakonie hilft, Fuß zu fassen.
Integrationsarbeit
Sprach- und Bildungsangebote
Mit Deutschkurs- und Bildungsangeboten sowie Maßnahmen zur Höherqualifizierung unterstützt die Diakonie geflüchtete Menschen dabei, im österreichischen Bildungs- und Berufssystem Fuß zu fassen.
Sprach- und Bildungsangebote
Wohnen und Betreuung
Geflüchtete Menschen haben es am regulären Wohnungsmarkt besonders schwer, eine passende Wohnung zu finden. Die Diakonie bietet deshalb ein vielfältiges Wohnangebot für Menschen in der Grundversorgung und anerkannte Geflüchtete.
Wohnen und Betreuung
Psychotherapie und Gesundheit
Eine gesundheitsfördernde Lebensführung und rasche Hilfe im Krankheitsfall sollten für alle Menschen in Österreich möglich sein. Die Diakonie bietet daher ein vielfältiges Angebot für geflüchtete, armutsbetroffene oder nichtversicherte Menschen.
Psychotherapie und Gesundheit

Wo man seine Würde findet, da ist das Zuhause. 

Dian Osso ist mit seiner Familie nach Österreich geflüchtet und wurde von der Diakonie betreut.

Meine Therapeutin hat mir geholfen, wieder Hoffnung zu finden. Sie hört mir aufmerksam zu und ich habe das Vertrauen, dass es gut für mich ist, auch über schreckliche Erlebnisse zu sprechen. 

Patientin bei JEFIRA

Die Diakonie sieht es als ihre Pflicht, stets die Einhaltung der Grund- und Menschenrechte zu fordern! 

Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser
alt text

Alle Standorte

  • Flucht und Integration

Wofür wir uns einsetzen

Kinderrechte sichern
Kinderrechte haben Vorrang. Egal ob Kinder mit ihren Eltern flüchten oder ob sie alleine in Österreich sind. Sie haben ein Recht auf die gleichen Chancen und Bedingungen wie andere Kinder. Das Kindeswohl muss im Asylverfahren an erster Stelle stehen.
Kinderrechte sichern
Europa muss handeln
Worum geht es eigentlich in der europäischen Asylpolitik? Warum gibt es seit Jahren immer nur Streit und keine Lösungen? Wie kann es sein, dass Menschen nicht gerettet werden, obwohl sie in Seenot sind? Warum werden an Europas Binnengrenzen wieder Stacheldrahtzäune hochgezogen?
Europa muss handeln
Fairness im Asylverfahren
Asyl ist ein permanent und heiß diskutiertes Thema in Österreich. Aber worum geht es dabei eigentlich? Was ist die Funktion des Asylrechts und warum dürfen manche Menschen, die kein Asyl bekommen, trotzdem nicht abgeschoben werden?
Fairness im Asylverfahren

Aktuelle Jobausschreibungen

St. Pölten
Psychotherapeut:in
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Wien
DaF/DaZ-Trainer:in
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Wien
Wohnberater:in
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Wien
Dolmetscher:in (Somali)
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Innsbruck
Psychotherapeut:in i.A.u.S
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Niederösterreich
Familienbetreuer:in mit Sprachkenntnissen in Dari / Paschtu
  • Diakonie Eine Welt Sozial
Niederösterreich
Familienbetreuer:innen unterschiedliche Sprachen
  • Diakonie Eine Welt Sozial
St. Pölten
Dolmetscher:in für Ukrainisch und Russisch
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Wien
Administrationskraft (w)
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Wien
Dolmetscher:in (Ukrainisch oder Russisch)
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Wien
Dolmetscher:in (Georgisch)
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Wien
Sozialarbeiter:in mit stv. Leitungsfunktion
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Wien
Einrichtungsleitung (m/w/d)
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Wien
Sozialarbeiter:innen
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Innsbruck
Sozialberater:innen
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Innsbruck
Integrationsberater:in
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Wien
Sozialberater:innen
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
Wien
Jugendberater:innen
  • Diakonie Flüchtlingsdienst