Klimakatastrophe, Armut und Flucht sind globale Probleme, die globale Antworten und weltweite Solidarität verlangen.

Rasch und nachhaltig helfen

Diakonie kann nie losgelöst von der Verantwortung für die „Eine Welt“ gesehen werden. Denn als Hilfs- und Sozialorganisation in christlicher Tradition evangelischer Prägung verstehen wir uns als Teil einer weltweiten Gemeinschaft.

Wir stellen uns den globalen Herausforderungen Armut, Flucht und Klimakatastrophe. Dabei arbeiten wir mit Partnerorganisationen vor Ort zusammen. Gegenseitigkeit, Gemeinsamkeit, Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Menschenrechte leiten uns in unserem Einsatz.

Die Schwerpunkte unserer internationalen Arbeit sind:

  • soziale Inklusion von Menschen mit Behinderung, Menschen im Alter, und Minderheit
  • Geschlechtergerechtigkeit
  • Klimaschutz
Diakonie Katastrophenhilfe
Bei Naturkatastrophen, Krieg und Flucht ist rasche und kompetente Hilfe lebensrettend.
Katastrophenhilfe
Brot für die Welt
Die entwicklungspolitische Aktion Brot für die Welt unterstützt Menschen dabei, aus eigener Kraft Hunger und Armut langfristig zu überwinden.
Inhalt: Teaser Fokus/Galerie Item
Klima-Kollekte
CO2 vermeiden, reduzieren, kompensieren (Achtung, hier Rechtschreibfehler im aktuellen Text) – die Klima-Kollekte unterstützt Sie, klimagerecht zu handeln und so die Schöpfung zu bewahren.
Inhalt: Teaser Fokus/Galerie Item
Internationale Standorte
Österreichische diakonische Trägerorganisationen betreiben auch Einrichtungen im Ausland.
Internationale Standorte

Die größte Katastrophe ist das Vergessen. Das Abstumpfen. Die Gleichgültigkeit. Mein herzlicher Dank gilt allen unseren Unterstützer:innen, die gemeinsam mit uns hinschauen und die Hilfe dort ermöglichen, wo sie am dringendsten gebraucht wird.

Maria Katharina Moser, Direktorin der Diakonie

Die Auswirkungen der Klimaveränderungen betreffen uns alle, egal wo wir leben. Untätigkeit können wir uns nicht mehr leisten. Als ersten Schritt können wir über die Klima-Kollekte durch gezielte Investition in Projekte des globalen Südens das Klima schützen und Armut bekämpfen.

Michael Chalupka ist Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich.

Sich des eigenen Handelns bewusst zu sein ist heute wichtiger denn je. In unserer globalisierten Welt hat unser Handeln auch dort Auswirkungen, wo wir sie nicht erwarten würden.

Brot-für-die-Welt-Bildungsreferentin Carina Scheibreithner
Hoffnungsträger:in werden: Wo es am dringendsten gebraucht wird

Ihre Spende hilft dort wo es gerade am dringendsten ist. 

Hilfe für Kinder und Jugendliche

Kein Kind darf verloren gehen! Kinder in schwierigen Lebenslagen brauchen besondere Hilfe. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie Kindern einen besseren Start ins Erwachsenenleben.
Bitte helfen Sie helfen!

Menschen in Not

Wege aus der Not finden. Wir helfen rasch und nachhaltig beispielsweise mit Beratung, Notschlafstellen, Wärmestuben und helfen bei der Wohnungssuche!
Mit Ihrer Spende helfen Sie Menschen in schwierigen Situationen.

Hilfe für Geflüchtete

Ihre Spende wird dort eingesetzt, wo sie in der Flüchtlingshilfe am dringendsten benötigt wird. Z.B. in der Beratung von Geflüchteten aus der Ukraine.

Katastrophenhilfe: rasch helfen!

Wir helfen rasch und wirksam! Danke für Ihre Unterstützung!

Meine Spende

Bitte wählen Sie einen Betrag aus.