Für die Diakonie zählt jedes Kind. Jedes Kind braucht Chancen, um sich gemäß seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten entwickeln zu können.

Jedes Kind ist wertvoll

Jedes Kind hat Begabungen und Fähigkeiten, die es entfalten können soll. Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten und zu fördern, braucht viel Gefühl – und Wissen. 

Wir unterstützen Kinder, Jugendliche und ihre Familien von der Geburt bis zum Erwachsenwerden. Unsere Angebote reichen von frühen Hilfen über Therapien und Familienberatung bis zu betreutem Wohnen in Krisensituationen. Besonders am Herzen liegen uns Kinder mit sozialen und emotionalen Problemen, Jugendliche ohne abgeschlossene (Berufs-)Ausbildung sowie Kinder mit sonderpädagogischem oder sprachlichem Förderbedarf.

Wie wir helfen

Frühe Hilfen und Frühförderung
Schwangerschaft, Geburt, die ersten Lebensjahre. Niemand soll sich alleingelassen fühlen oder verzweifeln. Die Frühen Hilfen der Diakonie unterstützen rasch, persönlich und kostenfrei. Denn wer früh hilft, hilft doppelt.
Frühe Hilfen und Frühförderung
Mobile Unterstützung für Familien
Kinder und Jugendliche sollen bei ihrer Familie aufwachsen und sich gut entwickeln können. Damit das möglich ist und Eltern ihre Aufgaben aus eigener Kraft lösen können, unterstützt und stärkt die Diakonie mit flexiblen, individuellen Angeboten.
Mobile Unterstützung für Familien
Wohnen für Kinder, Jugendliche und Familien
Für ein Aufwachsen in Würde und Sicherheit. Wenn das Zusammenleben in der Familie nicht mehr funktioniert, unterstützt die Diakonie mit Wohngruppen, Wohngemeinschaften, Krisen- und Notschlafstellen, Einzelwohnbetreuung oder betreutem Familienwohnen.
Wohnen
Diagnostik, Therapie und Beratung
Kinder, die sich gut entwickeln. Das wünschen sich Eltern. Wenn „etwas nicht stimmt“ und Eltern sich Sorgen machen, unterstützt die Diakonie: mit Diagnostik, passenden Therapien sowie abgestimmter Förderung und Beratung.
Diagnostik, Therapie und Beratung
Familienberatung
Rat und Hilfe für alle Fragen rund um Kinder, Jugendliche und Familienleben. Es tut gut, Herausforderungen und Belastungen mit Außenstehenden besprechen zu können. Die Diakonie unterstützt und entlastet mit spezialisierten Beratungsangeboten.
Familienberatung
Berufsvorbereitung
Jugendliche sind unterschiedlich begabt und talentiert. Die Diakonie unterstützt Jugendliche mit Lernschwierigkeiten oder Behinderungen. Finden Sie Hilfe beim Berufseinstieg und bei der Suche nach Ausbildungsmöglichkeiten und Arbeitsplätzen.
Berufsvorbereitung
Kleinkindgruppen und Kindergärten
Jedes Kind ist einmalig ist und braucht die passende Begleitung und Förderung. Elementare Bildung ist der Grundstein für gutes Lernen. Unsere Kleinkindgruppen und Kindergärten sind vielfältig wie die Kinder, die wir begleiten.
Kleinkindgruppen und Kindergärten

Als wir die Diagnose über die Behinderung unseres Kindes erhalten hatten, waren wir anfangs erleichtert. Bald haben wir aber festgestellt, dass sich dadurch das Leben mit Benjamin nicht verändert hat. Natürlich ist die Diagnose wichtig, um ihn medizinisch gut versorgen zu können. Aber den Alltag müssen trotzdem wir mit ihm meistern. Bei der Therapie ist Benjamin in guten Händen und wir bekommen viele Tipps für zu Hause. Darüber sind wir sehr froh.

Lorenz M., Vater von Benjamin, 5 Jahre

Die jungen Menschen, die zu uns kommen, sind keine „trotzigen Teenager“. Sie sind Menschen, die erwachsen werden, und die dabei oft mit großen Herausforderungen und Problemen umgehen müssen. Wir reden das Problem nicht schön – aber wir trennen das Problem vom Menschen. Wir stehen trotzdem immer neben den jungen Menschen. Wir sprechen mit ihnen auf Augenhöhe. Wir halten das gemeinsam aus. Bei uns hat jede:r eine Chance, und manchmal sogar drei.

Richard G., Sozialpädagoge in der Krisenstelle Wàki in Linz

Ich kann anderen nur empfehlen, sich Begleitung zu suchen in schwierigen Zeiten oder bei Fragen, bei denen man sich einfach allein fühlt als Elternteil. Mir hat es gutgetan, dass jemand zuhört und Verständnis hat. Ich schaue jetzt mit einem neuen Blick auf unsere Kinder und unsere Familie.

Frau M. aus Linz ist Mutter von zwei Kindern im Alter von drei und elf Jahren

Wir wissen aus anderen europäischen Ländern, dass die längere Begleitung in der Jugendhilfe stark präventiv wirkt und Abstürzen vorbeugt.

Martin Schenk, Diakonie-Sozialexperte
alt text

Finden Sie ein Angebot in Ihrer Nähe

  • Hilfe für Kinder, Jugendliche und Familien

Wofür wir uns einsetzen

Kindergesundheit
In Österreich leben mehr als 190.000 Kinder und Jugendliche mit chronischen Erkrankungen wie Asthma, Allergien, Diabetes, Rheuma oder Stoffwechselstörungen. Kinder brauchen Hilfe, wenn sie mit ihrem Alltag und mit sich selbst nicht mehr zu Recht kommen.
Kindergesundheit
Recht auf Hilfe für Jugendliche bis 24
Jugendliche mit schwieriger Lebensgeschichte brauchen Begleitung und Betreuung über das 18. Lebensjahr hinaus. Auch in einer Familie enden die Sorge und Unterstützung nicht einfach mit dem 18. Geburtstag.
Recht auf Hilfe für Jugendliche bis 24
Hilfe für Kinder und Jugendliche

Kein Kind darf verloren gehen! Kinder in schwierigen Lebenslagen brauchen besondere Hilfe. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie Kindern einen besseren Start ins Erwachsenenleben.
Bitte helfen Sie helfen!

Hoffnung, wo sie dringend gebraucht wird

Ihre Spende hilft dort wo es gerade am dringendsten ist. 

Menschen in Not

Wege aus der Not finden. Wir helfen rasch und nachhaltig beispielsweise mit Beratung, Notschlafstellen, Wärmestuben und helfen bei der Wohnungssuche!
Mit Ihrer Spende helfen Sie Menschen in schwierigen Situationen.

Hilfe für Geflüchtete

Ihre Spende wird dort eingesetzt, wo sie in der Flüchtlingshilfe am dringendsten benötigt wird.

Katastrophenhilfe: rasch helfen!

Wir helfen rasch und wirksam! Danke für Ihre Unterstützung!

Aussortier-Challenge #AusAltMachFreu

Spende hier für die Spendenaktion Aussortier-Challenge #AusAltMachFreu! Die aktuelle Kriegssituation belastet viele Kinder und Jugendliche sehr. Mit deiner Spende helfen wir Kindern und Jugendlichen, die es besonders schwer haben.

Hilfe für Kinder und Jugendliche

Bitte wählen Sie einen Betrag aus.