IDA – Ich und Du im Austausch ist ein Angebot für Mütter und Schwangere in schwierigen Situationen, unabhängig vom Aufenthaltsstatus. Wir unterstützen kostenlos und mehrsprachig mit Gruppen- und Einzelberatungen.  

Ganz von vorne zu beginnen, in einem Land, in dem noch vieles fremd ist, ist schwierig. Besonders davon betroffen sind Mütter und Schwangere. IDA – Ich und Du im Austausch bietet Gruppen-, Workshop- und Bildungsangebote für armuts- oder ausgrenzungsbetroffene (werdende) Mütter und ihre Kinder (bis einschließlich dem 6. Lebensjahr). 

Das Projekt IDA gefällt mir sehr gut, weil wir über interessante Themen sprechen und Antworten auf Fragen bekommen. Ich habe auch neue Freundinnen gefunden. Wenn wir uns treffen, trinken wir gemeinsam Kaffee und sprechen miteinander, dabei lernen wir viel, auch Deutsch. Es freut mich, dass mein Kind mit anderen Kindern spielen kann und dabei die Sprache spielerisch lernt.

Mahnaz Samad, Teilnehmerin der IDA-Gruppe Villach

Ziele von IDA – Ich und Du im Austausch

Austausch in Gruppensitzungen

Regelmäßige, circa zweiwöchige Frauen*-Gruppen. Vernetzung, Austausch und Anleitung zu Erziehungsfragen und aktuellen Herausforderungen sowie gemeinsame Ausflüge. 

Workshops & Bildung

Schwerpunkte im Bereich der frühen Hilfen mit Informationen über Pflege, Erziehung, Alltagsgestaltung und altersgerechte Förderung nach den Bedürfnissen der teilnehmenden Frauen* und Kinder. Alle Teilnehmer:innen sind willkommen sich selbst einzubringen und die angebotenen Inhalte mitzubestimmen. 

Beratung & Soforthilfe

Vor- und nach den Gruppenterminen werden Einzelberatungen zu sozialen und rechtlichen Themen angeboten. In Kombination mit dem Projekt Soforthilfe kann in Notlagen auch durch konkrete Finanz- oder Sachleistungen unterstützt werden. 

IDA wird im Rahmen von Salutem umgesetzt. Salutem ist ein umfassendes Projekt, das armutsbetroffene Personen und Familien unterstützt und die psychosoziale Gesundheit fördert. Die Projekte werden in Kooperation mehrerer Diakonie-Organisationen und dem Vorarlberger Kinderdorf in ganz Österreich umgesetzt. Die Koordination liegt bei der Diakonie Eine Welt Sozial. 

IDA Kärnten

Wilhelm-Hohenheim-Straße 3
9500 Villach

Bitte aktivieren Sie die Verwendung von Google Maps über die Cookie-Einstellungen.

Cookie Einstellungen
Route finden

IDA Steiermark

Anton-Regner-Straße 1
8720 Knittelfeld

Bitte aktivieren Sie die Verwendung von Google Maps über die Cookie-Einstellungen.

Cookie Einstellungen
Route finden
© Nadja Meister

Salutem

Salutem ist ein umfassendes Projekt, das armutsbetroffene Personen und Familien unterstützt und die psychosoziale Gesundheit fördert. Die Projekte werden in Kooperation mehrerer Diakonie-Organisationen und dem Vorarlberger Kinderdorf in ganz Österreich umgesetzt.

Mehr Informationen
Das Projekt IDA – Ich und Du im Austausch wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz. Die Finanzierung nicht förderbarer Kosten erfolgt durch die Diakonie auf Spendenbasis.