Das Wohnhaus ist eingebunden im Gebäudekomplex "im Hof" im Zentrum der Gemeinde Katsdorf. In unseren beiden Wohnungen leben insgesamt 16 Menschen mit Behinderung.

Wohnen "im Hof" Katsdorf

Im Wohnhaus Katsdorf leben insgesamt 16 Bewohner:innen in zwei Wohnungen. Die Zimmer der Bewohner:innen sind nach den persönlichen Wünschen und Bedarfen eingerichtet und dienen als Wohlfühl- und Rückzugsorte. Alle Bewohner:innen-Zimmer, die als Einzelbelegung geführt sind, verfügen über eine eigene Nasszelle und Toilette. Die wohnliche Ausgestaltung ist eine grundsätzliche Voraussetzung für das Wohlbefinden der Bewohner:innen. Dies bedingt eine jahreszeitliche Gestaltung der allgemeinen Räume und des Umfeldes.

Die beiden Wohnungen sind eingerichtet für Menschen mit einem sehr hohen Pflege- und Betreuungsbedarf, wobei die Wohnung 2 in diesem Kontext als „gewichtete Wohnung“ geführt wird. Die Bewohner:innen sind durchwegs bereits Senioren, die auch großteils schon pensioniert sind. Daher liegt der Schwerpunkt der Einrichtung in der Betreuung von Menschen mit Behinderung im Alter!

Der Wohn-Bereich sowie Küche und Essbereich sind als offener Bereich konzipiert. Zusätzlich zu den Sanitärbereichen in den Bewohner:innen-Zimmern verfügt jede Wohnung über ein Pflegebad mit Pflege-Hub-Badewanne, Hebelifter und zusätzlich über einen Deckenlift im Pflegebad der Wohnung 2.

Im Erdgeschoss gibt es bei den gartenseitig gelegenen Bewohner:innen-Zimmern jeweils eine Terrassentür, die direkt in den Garten führt. Im Obergeschoss steht den Bewohner:innen dafür ein sehr großzügiger Balkon zur Verfügung, der mittels Markise auch überdacht ist.

Unsere Schwerpunkte

Wir begleiten schwerpunktmäßig Menschen mit Behinderung im Alter, die einen hohen Pflege- und Betreuungsbedarf haben.

Die Betreuung und Pflege der Bewohner:innen findet in wohliger Atmosphäre statt. Die Feste im Jahreskreis werden gebührend gefeiert, Veranstaltungen im Sozialraum Katsdorf werden besucht. Gruppenurlaube werden veranstaltet, ebenso (Tages-)Ausflüge. Dienstleistungen wie Massagen oder Therapien werden  angeboten. Nach dem Normalisierungsprinzip sollen unsere älteren Menschen mit Beeinträchtigung soweit als möglich ein "normales" Leben führen können.

Das Wohnhaus Katsdorf ist eingebunden im Gebäudekomplex „im Hof“, der auch einen Gastronomiebetrieb, Mietwohnungen, das Gemeindeamt Katsdorf sowie weitere Unternehmen beherbergt – „im Hof“ stellt somit fast schon das Zentrum des Geschehens in Katsdorf dar.

Wichtige infrastrukturellen Einrichtungen befinden sich in unmittelbarer Nähe und sind fußläufig erreichbar:

  • Lebensmittelgeschäft, ein Hofladen, Bank, Kirche, Gemeindeamt, praktischer Arzt
  • Bushaltestelle für die Anbindung an den öffentlichen Verkehr

Eine Bahnhaltestelle liegt etwas außerhalb der Ortschaft. Weitere Geschäfte zB für Bekleidung, Schule oder die Apotheke sind in der 8 km entfernten Stadt Gallneukirchen verfügbar.

Worauf wir als Team wertlegen... 

Wir legen großen Wert auf ein respektvolles, humorvolles und vor allem wertschätzendes Miteinander - zum Wohle der Bewohner:innen. 

An der Arbeit hier schätze ich die sehr familiäre Zusammenarbeit in einem tollen Team. Die individuelle Vielfalt unserer Bewohner:innen macht jeden Dienst sehr abwechslungsreich und fordert auch Flexibilität von mir ein. Gleichzeitig empfinde ich die Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung als sehr sinnstiftend. Gerade am Wohnhaus Katsdorf schätze ich zudem den sehr gut erreichbaren Standort und die freundliche, warme Atmosphäre im Team.

Harald Bitzan

Ansprechpartner

Harald Bitzan
Leitung Wohnen Katsdorf
Wohnen Martinstift, 4209 Engerwitzdorf
Pflegeassistent:in (m/w/d) #facettenreich#wohnenbehindertenarbeit
  • Diakoniewerk
Engerwitzdorf - Wohnen Martinstift
Willensstarke:r Heimhelfer:in (m/w/d)#energievoll#begleitungimwohnen
  • Diakoniewerk
Ried in der Riedmark - Wohnen Ried in der Riedmark
Quereinsteiger:innen gesucht (m/w/d)
  • Diakoniewerk
Wohnen Martinstift, 4209 Engerwitzdorf
Standhafte:r Quereinsteiger:innen(m/w/d) #zukunftsorientiert#jobmitsinn
  • Diakoniewerk
Diakonie.mobil - Region Urfahr-Umgebung
Mobile Pflegefachkraft (m/w/d) #pflegeneudenken #jobmitsinn
  • Diakoniewerk
Das Projekt wird mit Mitteln des Sozialressorts des Landes Oberösterreich unterstützt.