Am Öhringerplatz sind mehrere Wohnungen einer Treffner Wohnanlage zu einer organisatorischen Einheit verbunden – mit speziellem Angebot für Menschen mit Bedinderungen.

Inklusion

Der Wohnverbund Öhringerplatz ist ein Inklusionsprojekt, bei dem acht Klient:innen der Diakonie de La Tour jeweils zu viert in einer Treffener Wohnanlage leben. Ein Wohnverbund mit speziellem Angebot für Menschen mit Behinderungen, die durch dieses Projekt, mehr an Selbstbestimmung und gesellschaftlicher Teilhabe gewinnen.

Zielgruppe

Die Klient:innen,die hier leben, haben zuvor im Wohnhaus Lindenschlössl der Diakonie de La Tour gewohnt. Sie benötigen nur in manchen alltäglichen Dingen Unterstützung. Zum Beispiel beim Kochen, beim Einkaufen oder beim Anziehen. Tagsüber arbeiten die Klientinnen und Klienten in Werkstätten der Diakonie.

Elisabeth Brugger
Teamleitung Lindenschlössl, Teamleitung Teilbetreutes Wohnen Waldhaus, Teamleitung Wohnverbund Öhringerplatz

Wohnverbund Öhringerplatz

Öhringerplatz 2
9521 Treffen

Bitte aktivieren Sie die Verwendung von Google Maps über die Cookie-Einstellungen.

Cookie Einstellungen
Route finden