Unterstützung für mobiles Demenzcoaching – Danke an Lam Research

  • News
25. Oktober 2022
Mobiles Demenzcoaching schafft psychische Entlastungsangebote für pflegende Angehörige. Danke an Lam Research für die Unterstützung dieses innovativen Diakonie de La Tour Projekts

Am Foto (v.l.) Rektor Hubert Stotter (Diakonie de La Tour), Anna Aigner (Bereichsleitung mobil und Innovation Diakonie de La Tour), Petra Frierss (Manager Travel & Employee Services Lam Research), Claus Lachmann (HR-Direktor Lam Research) und Klaus Piesch (Travel & Employee Services Lam Research)

(Treffen, 20.10.2022) 10.000 demente Menschen leben zurzeit in Kärnten. Die Zahlen steigen. Rund 80% werden durch pflegende Angehörige betreut. Gerade da kommt es verstärkt zu Ausfällen, weil die Überlastung für pflegende Angehörige zu groß ist. Entlastungsangebote gibt es zwar vielfältig, aber die Energie fehlt oft, um diese in Anspruch zu nehmen. Individuelle Entlastung hängt oftmals vom finanziellen Background ab.

Einzigartig in Kärnten: Demenz-Coaches kommen nach Hause

Das Projekt Mobiles Demenzcoaching der Diakonie de La Tour zielt konkret auf die Entlastung pflegender Angehöriger von demenzkranken Menschen im häuslichen Setting ab. Pflegende Angehörige müssen nicht extra irgendwohin zur Beratung kommen, sondern erhalten in den eigenen vier Wänden individuelle Unterstützung seitens Expertinnen und Experten. Diese Variante ist in Kärnten einzigartig! Begleitet und evaluiert wird dieses Projekt durch ein Forschungsteam der FH-Kärnten, um einen nachhaltigen Nutzen mittels wissenschaftlicher Daten feststellen zu können.

Großzügige finanzielle Unterstützung seitens Lam Research

Um auch Menschen mit niedrigem Einkommen unterstützen zu können ist eine Förderung und Finanzierung notwendig. Lam Research unterstützt mit ca. € 46.000.- großzügig: „Das Thema Demenz betrifft uns alle. Jeder von uns kennt jemanden der hier Unterstützung braucht. Es freut uns dieses innovative Projekt der Diakonie unterstützen zu können“, sagt Claus Lachmann, HR Direktor von Lam Research Austria.

„Wir sind dankbar über diese starke und langjährige Partnerschaft mit Lam Research. Auch bei diesem Projekt zeigt Lam Research Weitblick und erkennt Sinn und Nutzen für ein innovatives und nachhaltiges Projekt“, so Hubert Stotter, Rektor Diakonie de La Tour.

Bei einem Besuch der Diakonie de La Tour in Treffen – konnte Rektor Hubert Stotter ein herzliches Dankeschön für die Großspende und die bisherige Partnerschaft bei HR-Direktor Claus Lachmann, Petra Frierss und Klaus Piesch von Lam Research persönlich aussprechen.


Weiterer Projektunterstützer: Kärntner Gesundheitsfond

 

Mobiles Demenzcoaching der Diakonie de La Tour

Mobile Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen Mobile Beratung / Mobile Dienste / Demenzberatung / Angehörigen-Entlastung / Beratung / Therapie
Klagenfurt

Ihre Ansprechperson zu dieser News

Mag. Hansjörg Szepannek
Referatsleitung Kommunikation, Presse