Du bist Careleaver und brauchst Unterstützung? Jemanden, der bei Behördenwegen oder bei Fragen zu Themen wie z. B. Ausbildung, eigene Wohnung etc. weiterhelfen kann? Oder möchtest du dich mit anderen Careleavern austauschen? Dann komm vorbei!

Gemeinsam durchs Leben

Das Leben bringt viele Herausforderungen und Veränderungen mit sich, aber wir sind weiter für dich da! Ganz egal, ob du einfach wen zum Reden brauchst oder ganz konkrete Hilfe benötigst (z. B. beim Prüfen von Verträgen, bei der Jobsuche etc.).

Wir bieten einen Begegnungsraum, um gemeinsam zu wachsen, zu feiern und sich auszutauschen – ganz individuell auf dich und deine Wünsche zugeschnitten.

Ruf bei uns an oder komm gleich vorbei!
Unsere Angebote sind vollkommen unverbindlich und kostenlos.

Eine Unterstützung durch die eigene Familie kann niemand ersetzen. Aber es braucht ein Netzwerk, auf das die Careleaver zurückgreifen können und das im Bedarfsfall helfend zur Seite steht.

Carina Kofler, Careleaver-Koordinatorin, Diakonie de La Tour Kärnten

Careleaver sind junge Erwachsene, die einen Teil ihres Lebens in öffentlicher Erziehung (z. B. Wohngruppen, Kinderheimen oder Pflegefamilien) verbracht haben und sich am Übergang in ein eigenständiges Leben befinden. Da sie mit 18 bzw. spätestens 21 Jahren aus der Betreuung der Kinder- und Jugendhilfe („care“) entlassen werden („to leave“), nennt man sie „Careleaver“.

Laut Statistik liegt in Österreich das durchschnittliche Alter, in dem junge Erwachsene aus ihrem Elternhaus ausziehen, derzeit bei 25,2 Jahren. Das bedeutet, dass junge Erwachsene, die nicht in ihren Familien aufwachsen können und sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, vier bis sieben Jahre früher in ein eigenständiges Leben entlassen werden. Im Gegensatz zu denen, die in ihren Herkunftsfamilien aufwachsen, verfügen viele dieser jungen Erwachsenen kaum über stabile private Netzwerke, wie beispielsweise eine Familie oder einen unterstützenden Freundeskreis. Dennoch wird von ihnen erwartet, mit Eintritt der Volljährigkeit selbstständig zu leben.

Die Careleaver-Anlaufstellen in Klagenfurt und Villach unterstützen bei diesem Übergang in die Selbstständigkeit.

Beratungsstelle ohne Altersbegrenzung nach oben:
  • Beratung in Bezug auf Fragen in allen Lebensbereichen
  • gemeinsame Planung weiterer Schritte
  • Kontaktherstellung zu weiterführenden Helfersystemen
Begegnungsraum:
  • Gruppenaktivitäten wie gemeinsames Feiern im Jahreskreis, biografische Ereignisse, Freizeitaktivitäten
  • Angebote von Themenworkshops (z. B.: Bildung, Finanzen, Gewaltprävention)
  • Erfahrungsaustausch zwischen Careleavern
Vernetzung und Kooperation – Kontaktaufnahme vor dem Übergang in die Selbstständigkeit:
  • Zusammenarbeit mit sozialpädagogischen Einrichtungen
  • Unterstützung bei der Planung des Entlassungsmanagements (Jugendliche aus den Einrichtungen können bereits an Workshops und Gruppenaktivitäten in der Anlaufstelle teilnehmen)

Das Projekt Careleaver wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz. Die Finanzierung nicht förderbarer Kosten erfolgt durch die Diakonie auf Spendenbasis.

  • Careleaver, die in stationären Einrichtungen in Kärnten untergebracht waren
  • Jugendliche, die aktuell in Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe untergebracht sind bzw. ambulant begleitet werden
  • Careleaver, die in Pflegefamilien aufwachsen
  • Einrichtungen und Sozialpädagog:innen, die Jugendliche und junge Erwachsene am Übergang in die Selbstständigkeit begleiten

In Kärnten gibt es zwei Careleaver-Anlaufstellen und zwar in Klagenfurt und Villach:

Careleaver-Anlaufstelle Klagenfurt:
Rosenbergstraße 6
9020 Klagenfurt
Tel.: 0664 88789235 
wecan.klagenfurt@diakonie-delatour.at

Careleaver-Anlaufstelle Villach:
Widmanngasse 18
9500 Villach
Tel.: 0664 88788321
wecan.villach@diakonie-delatour.at

Die Öffnungszeiten in Klagenfurt und Villach sind:

  • Montag und Mittwoch von 14:30 bis 19:00 Uhr
  • Dienstag und Donnerstag von 08:00 bis 12:00 Uhr

Ja, natürlich kannst du – wenn du ein Careleaver bist – auch bei uns vorbeikommen, wenn du aktuell keine spezielle Unterstützung benötigst, sondern einfach nur mit uns oder den anderen Careleavern reden möchtest.

Finanziert durch das Land Kärnten

Careleaver-Anlaufstelle Klagenfurt

Rosenbergstraße 6
9020 Klagenfurt

Bitte aktivieren Sie die Verwendung von Google Maps über die Cookie-Einstellungen.

Cookie Einstellungen
Route finden
Mag.a Carina Kofler  
Teamleitung Betreutes Außenwohnen, Careleaver-Koordinatorin
Careleaver-Anlaufstelle Villach Sozialberatung / Soziale Startbegleitung
Villach