Spendenaktionen zugunsten der Diakonie Katastrophenhilfe

  • Story
14. Mai 2024
Ein Konzert für die Ukraine-Nothilfe, ein Spendenlauf für die Menschen in den Erdbebengebieten in Syrien: Immer wieder rufen Schulen, Chöre, Musikbands sowie Privatpersonen bei ihren Veranstaltungen und Festen zu Spenden für unsere Katastrophenhilfe auf. Kürzlich hat uns ein Chor mit einer Anfrage kontaktiert. Erfahren Sie, wie eine solche Spendenaktion organisiert werden kann.

Es ist März 2024, und seit mehr als zwei Jahren herrscht Krieg in der Ukraine. Bei uns im Spendenservice läutet das Telefon. Der Obmann des Vereins Stadtchor & Philharmonie Klosterneuburg möchte bei Chor-Konzerten Spenden für die Ukrainehilfe der Diakonie sammeln und braucht Informationen. Herzlich gerne, wir freuen uns sehr! Wir besprechen uns mit dem Team der Katastrophenhilfe, denn kürzlich war eine Kollegin in der Ukraine, um unsere Projektpartner zu besuchen und sich vor Ort ein Bild zu machen. Gerne lassen wir dem Verein ihren Bericht über diesen Besuch zukommen und klären die notwendigen Details zur Spendenaktion wie Spendenkonto und Kennwort. Im April finden die beiden Chor-Konzerte statt und sind ein großer Erfolg: Wertvolle 555,- Euro werden für unsere Ukraine-Nothilfe gesammelt! 

Oft wenden sich Menschen auch an uns, wenn sie von einer Katastrophe oder einer Krise besonders betroffen sind, wenn etwas Schlimmes passiert und sie fassungslos zurücklässt. Der Angriff auf die Ukraine war ein solches Ereignis und letztes Jahr das Erdbeben in Syrien und in der Türkei. Da haben uns insbesondere junge Menschen direkt aus den Schulen angerufen, nach Unterstützungsmöglichkeiten gefragt und selbstständig Spendenaktionen gestartet. Kinder und Jugendliche haben völlig eigenständig aufwändige Schulbasare und Buffets veranstaltet, selbst gekocht, gebacken und verkauft und dabei großartige Spendenbeträge gesammelt. Wir waren sehr berührt und dankbar. Sie haben unglaublich großes Engagement und Solidarität bewiesen. 

Der Anstoß einer einzelnen Person kann Vieles bewirken und Wunderbares in die Wege leiten. Gleichzeitig ist es ein gutes Gefühl angesichts einer furchtbaren Katastrophe nicht ohnmächtig dazustehen, sondern aktiv zu werden und einen Beitrag zu leisten.

Ob Konzert oder Schulaktion, Spendenaufruf auf Social Media, Fest oder Kunstversteigerung: Alles beginnt damit, dass jemand die Initiative ergreift und etwas in Gang setzt. Viele sind dann gerne dabei und dankbar für die Möglichkeit, mit anderen zusammen etwas Gutes zu tun und zu helfen. Gemeinsam können wir viel erreichen und uns gleichzeitig stärken und Hoffnung schenken.

Sie möchten auch eine Spendenaktion starten? Oder bei einem bestimmten Anlass um Spenden bitten? Bitte rufen Sie uns im Spendenservice an: Hier können Sie Fragen stellen, erhalten Informationen für Ihre Spendenaktion und können ein Spendenkennwort vereinbaren. Gerne schicken wir Ihnen auch eine Bestätigung und eine Spendenurkunde zu.

Unser Spendenkonto

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!

Diakonie | Erste Bank
IBAN: AT07 2011 1800 8048 8500
BIC: GIBAATWWXXX


Träger: Diakonie Austria gem. GmbH

Haben Sie Fragen zu Ihrer Spende?

Martina Starz und Sandra Parenzan sind gerne für Sie da!

Tel: 01 / 409 8001 – 35444

E-Mail: spenden@diakonie.at

Mo-Do: 9-16 Uhr bzw. Fr: 9-13 Uhr