Berufsbegleitend, praxisorientiert und vielfältig: Die SOB Waiern ist Ihr Einstieg in die Arbeit im Sozialbereich. Wir vermitteln Wissen, Können und Haltung und bauen mit Ihnen Handlungskompetenzen für Ihren zukünftigen Beruf auf.

Herzlich Willkommen!

Die SOB Waiern - Schule für Sozialbetreuungsberufe - ist eine berufsbildende mittlere Schule für Berufstätige mit drei Ausbildungsschwerpunkten:

  • Altenarbeit (inklusive Pflegeassistenz)
  • Behindertenarbeit (inklusive Pflegeassistenz)
  • Behindertenbegleitung (inklusive Unterstützung in der Basisversorgung)

Die Ausbildung führt zum:r Fachsozialbetreuer:in, die Diplomstufe zum Berufstitel Diplomsozialbetreuer:in.  Unser modulares Ausbildungssystem bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Ausbildungsstufen zu absolvieren.

Wir vermitteln Wissen nach den Grundsätzen der Erwachsenenbildung und setzen in allen Ausbildungsbereichen auf hohe Praxisorientierung.

Werte, die uns leiten

Sozialbetreuung ist ein Beziehungsberuf. Im Zentrum steht daher ein partnerschaftlicher und wertschätzender Umgang mit Menschen, die in irgendeiner Form auf Unterstützung angewiesen sind.

Ganzheitliches Wahrnehmen von Bedürfnissen, Fördern der Eigenverantwortlichkeit und Selbstbestimmung sind uns ein Anliegen. Als Schule der Diakonie orientieren wir uns an christlichen Grundwerten und Haltungen.

Wir suchen für diese Ausbildung reife und engagierte Menschen, die diese Herausforderung mit Eigenverantwortlichkeit für den Lernprozess annehmen. Darin wollen wir die Studierenden gut begleiten.

Der erfolgreiche Abschluss einer mittleren oder höheren Schule oder ein Lehrabschluss nach erfolgreichem Abschluss der 9. Schulstufe sowie die Vollendung des 19. Lebensjahres spätestens im Kalenderjahr der Aufnahme, gesundheitliche Eignung und ein positives Ergebnis des Aufnahmeverfahrens gelten als Aufnahmevoraussetzungen.

Die Aufnahme erfolgt nach

  • Vorstellungsgespräch
  • Einzahlung der Anmeldegebühr von 36 Euro
  • Aufnahmeseminar

Die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) wird in der Berufstätigenform geführt. Der Unterricht findet an zwei aufeinanderfolgenden Wochentagen statt. Unterrichtsbeginn ist um 8:30 oder 13:30 Uhr. Die Praktika sind separat geregelt. 

Die Schule für Sozialbetreuungsberufe ist eine evangelische Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht. Schulträger ist die Diakonie de La Tour.

Der Schulbeitrag wird ab 1.9.2022 vom Land Kärnten übernommen. Ein eigenes Ansuchen ist nicht zu stellen, die Auszahlung des Schulgeldes wird direkt mit der jeweiligen Schule abgerechnet.

Für Sie als Schulbesucher fallen nur mehr geringfügige Kosten für Exkursionen und Kopien an.

Alle aktuellen Infos dazu und zur Ausbildungsprämien unter: 

https://www.ktn.gv.at/Themen-AZ/Details?thema=131&detail=1251

 

Anmeldung zu Aus- und Weiterbildung

Hier gelangst Du zum Anmeldeformular für die Schulen für Sozialbetreuungsberufe in Waiern. Einfach ausfüllen und abschicken! Wir melden uns in Kürze bei Dir! Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Wir freuen uns darauf Dich kennenzulernen!

Hier anmelden

Neuer UBV-Lehrgang startet am 15.04.2024!

Hier gelangst Du zum Anmeldeformular für den kompletten UBV-Lehrgang (100 Unterrichtseinheiten). Mit einem 40-stündigen Pflegepraktikum und der Abschlussprüfung erwirbst Du das UBV-Zertifikat, das dich zu Grundversorgungstätigkeiten pflegerischer Art in der Behindertenhilfe befähigt. Kursdauer: April - September 2024.

Einfach ausfüllen und abschicken! Wir melden uns in Kürze bei Dir! Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Wir freuen uns darauf Dich kennenzulernen!

Hier anmelden
Umweltzeichen Logo

Unser Umweltleitbild

(in liebevoller Erinnerung an Pfarrer Norman Tendis) Wir leben in einer Zeit des Umbruchs, der einen tiefgreifenden Systemwandel notwendig macht. Wichtig ist uns ein deutliches Bekenntnis zu einem nachhaltigen und gerechten Lebensmodell, welches wir in der Schule partizipativ entwickeln und umsetzen. Daher bemühen wir uns täglich im und außerhalb des Unterrichtes die Kriterien des Umweltzeichens zu erfüllen. Genauso wichtig ist uns aber auch, einen Transfer dieses Lebensmodells in den Arbeitsalltag der Sozialbetreuungsberufe zu initiieren, wie zum Beispiel den Energieverbrauch kontrollieren, klimafreundliche Mobilität fördern, Energie und Materialien bewusst einsetzen, regional produzierte Produkte kaufen, Abfall reduzieren und recyceln. 

Unser Umweltteam: Paul Lackenbucher, Martina Furjan, Barbara Geith, Erika Untersteiner, Susanne Lissy, Huberta Kraschl und die Umweltbeauftragten der Klassen der SOB.

Schulen für Sozialbetreuungsberufe Waiern

Sparkassenstraße 1
9560 Feldkirchen