Die unabhängige Beratung in Salzburg bietet kostenlose Rechtsberatung für geflüchtete Personen und Migrant:innen, ihre Unterstützer:innen sowie (potentielle) Arbeitgeber:innen.

Kostenlose Rechtsberatung

Wir beraten im asyl- und fremdenrechtlichen Verfahren vor und nach dem Beschwerdeverfahren, im Staatsbürgerschaftsverfahren und zu Arbeitsmöglichkeiten während des Asylverfahrens. 

Problem – Lösung – Perspektive: Gemeinsam mit den Klient:innen analysieren wir die Problemlage und erarbeiten eine Lösung. Wir klären sie umfassend über Handlungsmöglichkeiten und deren Konsequenzen und ihre Perspektiven auf. So können Klient:innen eine informierte Entscheidung über die weitere Vorgehensweise treffen.

Wir beraten in Salzburg Stadt und in Bischofshofen, siehe auch unsere Öffnungszeiten.

Für wen wir da sind

  • Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund
  • Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • Unterstützer:innen
  • (potentielle) Arbeitgeber:innen

Wir bieten:

Wir beantworten Fragen rund um das Aufenthalts- und Bleiberecht.

  • Aufenthalt nach §55 und §56 AsylG ("Bleiberecht")
  • Aufenthaltstitel nach dem NAG
  • Beratung zu Duldung
  • Aufklärung über das Asylverfahren und Perspektivenabklärung
  • Gemeinsame Vor- und Nachbereitung der Einvernahme am Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl
  • Begleitung zur Einvernahme am BFA
  • Verfassen von Stellungsnahmen, Stellen von Beweisanträgen, Vorlegen und Unterstützungen bei der Beschaffung von Beweismitteln
  • Erklärung von Bescheiden für die Kinder und Jugendlichen und Erörterung der Konsequenzen
  • Beschwerdeführung
  • Gemeinsame Vor- und Nachbereitung der Verhandlung beim Bundesverwaltungsgericht
  • Begleitung zur Verhandlung beim Bundesverwaltungsgericht

Wir beraten Klient:innen vor und nach ihrer Einvernahme beim BFA und bringen Stellungnahmen ein.

Eine Einvernahme löst bei vielen Sorgen und Ängste aus, weil von ihr abhängt, wie der Antrag beschieden wird. Wir erläutern deshalb, wie diese Interviews ablaufen. Die Vorbereitung betrifft vor allem Einvernahmen vor dem Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA), aber auch in Aberkennungs- oder Folgeantragsverfahren. 

Wir beraten zur Familienzusammenführung nach NAG
 

Dies beinhaltet den Umstieg nach dem Asylgesetz auf Aufenthaltstitel nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz. 
 

Nach negativen Erkenntnissen des Bundesverwaltungsgerichts wird Hilfestellung bei der Einbringung von Verfahrenshilfeanträgen an die Höchstgerichte geleistet. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Asylanwält:innen.
 

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit man die österreichische Staatsbürgerschaft erhält? Wir beraten Klient:innen, die die österreichische Staatsbürgerschaft erlangen wollen und bringen bei Bedarf Schriftsätze dazu ein. 

Die Beratung zu (verwaltungs-)strafrechtlichen Themen beinhaltet auch Hilfestellung beim Verfassen von Rechtsmitteln und der Stellung von Verfahrenshilfeanträgen.
 

Öffnungszeiten Salzburg

Dienstag
09:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag
09:00- 13:00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag - Mittwoch: 09:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Bischofshofen

Wann: Wir sind jeden 2. und 4. Freitag im Monat für Sie da. Beratung NUR mit Termin.

Wo: Hauptschulstraße 12-14. 5500 Bischofshofen

Unabhängige Beratung Salzburg

Lehenerstraße 26
5020 Salzburg

Bitte aktivieren Sie die Verwendung von Google Maps über die Cookie-Einstellungen.

Cookie Einstellungen
Route finden
Weitere Beratungsstellen:
Unabhängige Beratung Kärnten Rechtsberatung / Menschenrechte / Recht auf Asyl / Vertrauen / Hilfe unter Protest / Teilhabe
Villach
Unabhängige Beratung Tirol Rechtsberatung / Menschenrechte / Vertrauen / Teilhabe / Hilfe unter Protest / Recht auf Asyl
Innsbruck
Unabhängige Beratung Traiskirchen Rechtsberatung / Menschenrechte / Recht auf Asyl / Hilfe unter Protest / Teilhabe / Vertrauen
Traiskirchen
Unabhängige Beratung Wien Rechtsberatung / Rechts- und Sozialberatung / Recht auf Asyl / Vertrauen / Hilfe unter Protest / Teilhabe
Wien

Fördergeber:innen

Netzwerke