In den vertrauten vier Wänden wohnen: Das geht auch dann, wenn man im Alltag allein nicht mehr so gut zurechtkommt. Die Diakonie unterstützt mit der Tagesbetreuung, sorgt für Abwechslung im Alltag und entlastet pflegende Angehörige.

Einsamkeit im Alter – das muss nicht sein!

Tagsüber raus aus den eigenen vier Wänden, gut begleitet werden und abends wieder zurück nach Hause. In den Tagesbetreuungen der Diakonie erleben Sie einen abwechslungsreichen Tag, gemeinsam mit anderen singen, Kaffee trinken, Zeit verbringen, gemütlich in einem Lesesessel verweilen. Ob tageweise oder von Montag bis Freitag, wir begleiten Sie dabei, an der Gemeinschaft weiter teilhaben zu können.

alt text

Tagesbetreuungen in Ihrer Nähe finden

  • Tagesbetreuung

Abwechslungsreiche Stunden verbringen

Jede:r Einzelne wird mit seiner:ihrer Lebensgeschichte und mit seinen:ihren Bedürfnissen wahrgenommen. 

Was uns wichtig ist: 

  • Hilfe zur Eigenständigkeit 
  • Erleben von Gemeinschaft und Feiern von Festen im Jahreskreis 
  • Förderung der Mobilität durch aktivierende Übungen 
  • Übungen zur Verbesserung von Orientierung und Wahrnehmung 
  • Biografiearbeit 
  • therapeutische Angebote nach ärztlicher Verordnung 
  • fachliche Beratung und Unterstützung für pflegende Angehörige 

Ein gutes Leben mit Demenz

Demenz kann jede:n treffen, umso mehr braucht es ein gutes Zusammenleben, egal ob in einer Wohneinrichtung oder im Kreis der Familie. Wir gehen in unseren Wohn- und Pflegeeinrichtungen ganz individuell auf Menschen mit Demenz ein - mit viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen, auch Kreativität und Geduld. Ihre Bedürfnisse sind andere, es ist wichtig, diese zu erkennen und gut zu begleiten.

Vor allem für Menschen mit Demenz ist die Tagesbetreuung eine ausgezeichnete Form der Begleitung und für pflegende Angehörige eine wertvolle Entlastung, um sich Freiräume zwischen beruflichem Alltag und Pflege zu verschaffen.

Ingrid Ferstel, Leitung Tagesbetreuung Graz

Mein Mann ist zwei Tage die Woche in der Tagesbetreuung. Das ist eine enorme Unterstützung, da auch die Demenz weiter fortschreitet. Vor Ort erhält er professionelle Betreuung und die Mitarbeiter:innen haben ein tolles Gespür. Ich kann in dieser Zeit auf mich achten und meine Batterien aufladen. Ich möchte das Angebot der Tagesbetreuung nicht mehr missen in unserem Alltag. Auch mein Mann besucht diese gerne, hat dort seine Routine und auch Freunde.

Theresia Brandstätter, ihr Gatte lebt mit Demenz und wird in der Tagesbetreuung Wels begleitet

Die Kosten für die Tagesbetreuung sind regional sehr unterschiedlich, abhängig von etwaigen Förderungen durch die öffentliche Hand. Bitte fragen Sie am Standort Ihrer Wahl direkt an. 

Nutzen Sie unseren Angebotsfinder, um Dienstleistungen in Ihrer Nähe und Ansprechpartner:innen zu finden.

Nein, brauchen Sie nicht.

In der Regel nein, es mag Bundesländerunterschiede geben, was einen Kostenzuschuss betrifft.

Nutzen Sie unseren Angebotsfinder, um Dienstleistungen in Ihrer Nähe und Ansprechpartner:innen zu finden.