Die Diakonie ACT Austria vereint die Bereich humanitäre Hilfe (Diakonie Katastrophenhilfe), internationale Entwicklung (Brot für die Welt) und Klimaschutz (Klima-Kollekte) unter einem Dach.

Trägerorganisation & Struktur

Die Diakonie ACT Austria ist eine hundertprozentige Tochter der Diakonie Österreich und Trägerin der Diakonie Katastrophenhilfe Österreich, von Brot für die Welt Österreich sowie der Klima-Kollekte Österreich. Sie vereint die Geschäftsstellen der drei Aktionen organisatorisch unter einem Dach.

Diakonie Katastrophenhilfe Österreich

Die Diakonie Katastrophenhilfe Österreich hilft bei Naturkatastrophen, Krieg oder Flucht. Seit 1969 steht sie im Dienst der internationalen humanitären Hilfe. Sie arbeitet mit der Diakonie Katastrophenhilfe Deutschland und mit lokalen Partnerorganisationen zusammen.

Mehr erfahren über die Diakonie Katastrophenhilfe

Brot für die Welt Österreich

Brot für die Welt Österreich ist die entwicklungspolitische Aktion von Diakonie Österreich und Evangelischer Kirche A. u. H.B. in Österreich und wird gemeinsam mit der Evangelischen Frauenarbeit und Brot für die Welt Deutschland durchgeführt.

Mehr erfahren über Brot für die Welt

Klima-Kollekte Österreich

Die Klima-Kollekte ist eine Arbeitsgemeinschaft von Diakonie Österreich, Evangelischer Kirche A.u.H.B. in Österreich, Horizont 3000, der Koordinierungsstelle der österreichischen Bischofskonferenz sowie der Klima-Kollekte Deutschland zur Vermeidung, Reduktion und Kompensation von CO2.

Mehr erfahren über die Klimakollekte

Mag.a Nina Hechenberger
Leitung Auslandsarbeit