Gemeinsam für die eine Welt

Die Diakonie Eine Welt bietet Bildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Beratung und Begleitung für Menschen mit Flucht- und Migrationsbiografie und Menschen, die von Einsamkeit oder Wohnungslosigkeit betroffen sind. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Osten Österreichs in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland. Wir betreiben aber auch Einrichtungen und Büros in Salzburg, Tirol und Kärnten.

Wir sind überzeugt von der unantastbaren Würde aller Menschen, die in ihrer Einzigartigkeit den Reichtum und die Vielfalt unserer Gesellschaft ausmachen. Gemeinsam wollen wir die eine Welt verändern – inklusiv, gerecht, nachhaltig.

Inklusiv – Wir engagieren uns für die umfassende Teilhabe aller Menschen in einer durch Vielfalt reichen Gesellschaft.

Gerecht – Mit unserer Arbeit setzen wir uns für Menschenrechte und Gerechtigkeit für alle Menschen ein.

Nachhaltig – Ziel unseres Handelns ist ein menschenwürdiges Leben aller in einer Welt, die auch für kommende Generationen lebenswert ist.

Gemeinsam begleiten und unterstützen wir Menschen in ihrer Entwicklung und auf ihrem Bildungsweg zu selbständigen Personen, die in Freiheit, aus Verantwortung für sich und für andere, in Solidarität, mit Respekt und in Offenheit ihr Leben gestalten können.

Als evangelische und diakonische Organisation setzen wir uns für die Förderung von Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung ein.

Mehr dazu unter Unsere Grundsätze

Wir arbeiten partizipativ, innovativ und mit hoher fachlicher Kompetenz. Das bedeutet, dass die Menschen, für die wir da sind, immer im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen. Gemeinsam mit ihnen entwickeln wir innovative Angebote, die sich an ihrer Lebenswelt orientieren. Diese Arbeitsweise wird erst durch unsere engagierten hauptamtlichen und freiwilligen Mitarbeiter:innen ermöglicht.

Als Arbeitgeberin sind für uns vor allem Transparenz sowie die Stärkung von Eigen- und Mitverantwortung und die Beteiligung unserer Mitarbeiter:innen von zentraler Bedeutung.

Wir verstehen uns als lernende, sich stetig weiterentwickelnde, vernetzt und nachhaltig agierende Organisation, die für ihre Überzeugungen und Ziele mit Entschlossenheit eintritt.

Mehr dazu unter Unsere Grundsätze

Die Diakonie Eine Welt setzt sich für ein menschenwürdiges Leben aller ein - in einer Welt, die auch für kommende Generationen lebenswert ist.

Rektor Michael Bubik, Diakonie Eine Welt

Die Diakonie Eine Welt in Zahlen

0
betreute Klient:innen im Flüchtlingsdienst.
0
Kinder und Jugendliche besuchen die Kindergärten, Schulen und Horte der Bildung.
0
Kinder und Jugendliche besuchen die Johann Sebastian Bach Musikschule und die POP Akademie.
0
Mitarbeiter:innen in Flüchtlingsdienst, Bildung und Verwaltung.
0
freiwillige Mitarbeiter:innen, davon 397 im Flüchtlingsdienst und 21 in der Bildung.
0
Zivildiener, davon 68 im Flüchtlingsdienst und 5 in der Bildung.

Die Diakonie Eine Welt Gruppe umfasst folgende acht Organisationen: