Wir wollen Rahmenbedingungen für unsere Klient:innen nachhaltig verändern und verbessern. In der Öffentlichkeit werden wir als kritische Stimme für die Anliegen von Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte wahrgenommen.

Stets orientiert an der Bedarfssituation seiner Zielgruppen wurde und wird der Diakonie Flüchtlingsdienst überall da tätig, wo Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte ihn als kompromisslosen und engagierten Partner an ihrer Seite brauchen.

Alexandra Gröller, Geschäftsführung

Arbeiten im Diakonie Flüchtlingsdienst

Innsbruck
Rechtsberater:in
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
St. Pölten
Mobile Berater:innen (32-37 Wochenstunden)
  • Diakonie Flüchtlingsdienst
St. Pölten
Psychotherapeut:in
  • Diakonie Flüchtlingsdienst