Bildnerisch begabte Persönlichkeiten zu entdecken, zu fördern und zu begleiten, damit sich Talente schöpferisch entfalten können, sind die Ziele des Atelier de La Tour. 

Ein Atelier für Menschen mit besonderen Begabungen

Herausgenommen aus der sonst üblichen Beschäftigungsarbeit, können sich bildnerisch talentierte und kreative Menschen mit Behinderungen im Atelier de La Tour als Künstler:innen etablieren.  

Die Einrichtung – eines der ältesten Ateliers für Menschen mit Behinderungen in Österreich – geht auf das große Talent des mit Down-Syndrom lebenden und 2017 verstorbenen Willibald Lassenberger zurück, der sich  bereits Ende der 70er Jahre mit Zeichnen und Malen intensiv auseinandersetzte. Heute arbeiten 10 Künstler:innen täglich im Atelier, zwei davon als Holzbildhauer. 

Um Videos abzuspielen, akzeptieren Sie bitte die erforderlichen Cookies.

Cookie Einstellungen

Gedanken zur Kunst

Video ansehen

Suche und Förderung von Talenten

Eine wichtige Rolle bei der Suche und Förderung von Talenten nehmen die Begleitpersonen ein, die durch ihre Präsenz, ihr pädagogisches Geschick und ihr psychologisches Einfühlungsvermögen emotionale Sicherheit geben und über eine Förderkompetenz verfügen, die eigenständiges künstlerisches Arbeiten ermöglicht.

Der Suche und Förderung von Talenten und ihrem individuellen Entwicklungsprozess wird genügend Zeit und Raum gegeben. Hat die jeweilige Persönlichkeit ihren eigenen unverkennbaren Stil gefunden, können eigene Ideen selbstständig kreativ umgesetzt werden und ist ein durchgehendes Niveau und Kontinuität in der Arbeit sichtbar, erst dann werden die Arbeiten in der kulturellen Öffentlichkeit präsentiert.

Techniken

Unterschiedliche Techniken kommen bei der künstlerischen Umsetzung zur Anwendung:

  • Tempera- und Dispersionsfarben
  • Farbige Tusche
  • Pastelölkreide
  • Bunt - und Tuschestifte
  • Radierungen
  • Holz- und Linolschnittverfahren
  • Holzbildhauerei
  • Brennarbeiten & Tusche auf Holz

Die Entstehung des Ateliers reicht 40 Jahre zurück. Es ist eines der ältesten Ateliers in Österreich, in denen Menschen mit Behinderungen und bildnerischer Begabung eigenschöpferischem Tun vollzeitlich nachgehen. Der mit Down-Syndrom lebende Willibald Lassenberger gab durch seine einprägsamen Zeichnungen den Anstoß zur Grundlegung der Werkstatt. Christl Szepannek als Heimleiterin wählte im Jahre 1976 im Zuge eines hausinternen Wettbewerbs Willibald Lassenbergers Bild eines dreibeinigen Gockelhahns zum heutigen Signet des Ateliers.

Zeichnungen dieses Künstlers gelangten auf Umwegen in die Hände Professor Max Klägers1 in Heidelberg. Er hatte schon Jahre vor dieser Begebenheit sich mit dem Phänomen „Kunst bei intellektuell beeinträchtigen Personen“ in Forschung und Lehre auseinandergesetzt. 

Im Jahre 1980 nahm Prof. Kläger Kontakt mit dem damaligen Rektor Prof. Roland Ratz der Evangelischen Stiftung de La Tour in Treffen/Kärnten auf und bestätigte das künstlerische Talent Willibald Lassenbergers. Durch regelmäßige Beratungsgespräche und Fortbildungsseminare mit kunstbewussten Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern konnte er dazu beitragen, dass die Werkstatt einen beispielhaften künstlerischen Status erreicht hat. Im Zusammenhang mit einem werkstattbezogenen Forschungsprojekt veröffentlichte Professor Kläger u. a. zwei monografische Langzeitstudien, die sich mit dem Werk Willibald Lassenbergers (1992) und mit dem Christoph Eders (2002) befassten. Außerdem entstanden in dieser Zeit mehrere Videofilme (einer davon in englischer Sprache). Diese veranschaulichen aus unterschiedlicher Sichtweise die Eigenarten der Persönlichkeit und der Bilderwelt des Willibald Lassenberger.

Viele Jahre hindurch war Willibald Lassenberger der einzige Künstler, der, freigestellt von der sonst üblichen Beschäftigungsarbeit, seine ganz eigene bildnerische Ausdrucksweise praktizieren konnte. Erst Anfang der Neunzigerjahre des vorigen Jahrhunderts fanden weitere Talente eine Vollzeitbeschäftigung im Atelier. So konnten sich eine formale Vielfalt und eine figurale Breite entwickeln, welche die Grundlage der qualitätsbewussten Ausstellungs- und Publikationstätigkeit der Diakonie de La Tour bilden.

Die künstlerische Leistung Willibald Lassenbergers wurde 1998 auch staatlicherseits durch die Verleihung des Ehrenzeichens des Bundeslandes Kärnten gewürdigt.

Zu verschiedensten Anlässen liefert die Werkstatt Vorlagen für Kunstpostkarten, Kunstbilletts, Plakate, Kalender usw. Auch Illustrationsaufträge werden angenommen.

Viele Jahre lagen die Beratung und wissenschaftliche Projektführung bei Prof. Max Kläger. All dies trägt dazu bei, dass die Lebensfreude und schöpferische Spontaneität, die sich in den Bildern aus Treffen widerspiegeln, von einer kulturellen Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Somit bereichern die schöpferischen Menschen im Atelier de La Tour auch die Kunstszene Österreichs.

Einzelausstellungen von Willibald Lassenberger
Stuttgart – D, Galerie Wardaschko, 1983
Heidelberg – D, Pädagogische Hochschule, 1983
Balingen – D, Gemeindezentrum, 1983
Treffen – A, Gemeindeamt, 1984
Waiern – A, Diakoniewerk, 1985
Klagenfurt – A, Galerie Inge Freund, 1985
Gallneukirchen – A, Diakoniewerk, 1986
München – A, Kulturamt Unterhaching, 1987
Villach – A, Bank für Kärnten und Steiermark, 1989
Klagenfurt – A, Galerie Judith Walker, 1992
Klosterneuburg – A, Schömer Haus, 1992
Villach – A, Galerie an der Stadtmauer, 1993
St. Georgen am Längsee – A, Bildungshaus, 1994
Langenau bei Ulm – D, Altenpflegeheim Sonnenhof, 1994
Celle – D, Wilhelm Buchholz Stift, 1995
Zwolle – NL, Museum De Stadshof, 1998 (gemeinsam mit Tobias Jessberger aus Bochum – D)
Zwolle – NL, Museum De Stadshof, mehrere Bilder von Willibald Lassenberger wurden in die Sammlung des Museums aufgenommen

Einzelausstellungen von Peter Smoley
Wien – A, Immuno Baxter AG, 1998 
Wien – A, Albert Schweizer Haus, 2010

Einzelausstellungen von Christoph Eder
Gmünd – A, Alte Burg, 2001
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, 2003 (mit Buchpräsentation: Kläger, Max: Die Kunst des Christoph Eder in der Stiftung de La Tour, 2002)
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, 2005 (mit Buchpräsentation: Kläger, Max: Die Zeichnungen des Christoph Eder, 2005)
Linz – A, Galerie Kulturformen, 2016

Einzelausstellung von Harald Rath
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, 2003

Einzelausstellungen von Johann Meduna
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, 2002
Salzburg – A, Strobl/ Wolfgangsee, 2003

Einzelausstellungen von Roland Groinigg
Feldkirchen – A, Amthof Feldkirchen, 2013
Klagenfurt – A, Kammerlichtspiele Klagenfurt, 2014

Gruppenausstellungen (Auswahl)
Bochum – D, 1994 | Leipzig – D, 1994 | Frankfurt – D, 1994 (Wanderausstellung)
Dresden – D, 1994
Pordenone – I, 1994
Portogruaro – I, 1994
Villach – A, Galerie an der Stadtmauer, 1995
Innsbruck – A, Universität, 1995
Linz – A, Pädagogische Akademie, 1995
Pavia – I, Sala dell’Annunciata, 1996
Augsburg – D, abraxas Kulturhaus Augsburg, 1996
Dachau – D, Dachauer Gemäldegalerie, 1996
Feldkirchen – A, Galerie im Amthof, 1997
Klagenfurt – A, Galerie im Diözesanhaus, 1997
Bochum – D, Musikschule, 1997
Düsseldorf – D, EUCREA CreART ’97, Reha-Messe, 1997
Wien – A, CA-Galerie im TZ, 1997
Wien – A, Palais Epstein, 1998
Gmünd – A, Alte Burg, 1998
Sirnitz im Gurktal – A, Schloss Albeck, 1998
Laibach – SLO, Universität, 1999
Klagenfurt – A, Bau Holding Galerie Kunstforum, 2000
Köln – D, Kölner Kunstmesse, 2000
Brünn – CZ, Universität, 2001
Weizelsdorf – A, Galerie Walker Schloss Ebenau, 2001 
Klagenfurt – A, Galerie der Kärntner Landesregierung, 2001
Wien – A, Galerie Kunst 21, 2001
Ferlach – A, Schloss Ferlach, 2002
Kassel – D, Bilder für die Wand, 2002 (Christoph Eder, Dieter Fercher)
Erlangen – D, 2002 (Ausstellung im SiemensForum Erlangen in Kooperation mit dem Deutschen Down-Syndrom InfoCenter mit Willibald Lassenberger, Christoph Eder, Peter Smoley, Johann Meduna)
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, 2003
Villach – A, Galerie Freihausgasse, 2003
Wien – A, Bank Austria Creditanstalt Am Hof, 2003
Wien – A, Galerie Austria, 2004
Montreal – CAN, Atelier Le Fil d’Ariane, 2004
Wien – A, Strabag Kunstforum Wien, 2005 (Christoph Eder)
Schweinfurt – D, Konferenzzentrum, 2005 (Ausstellung zum Schweinfurter Kunstpreis Malerei und Grafik, Harald Rath) 
Wien – A, Collegium Hungaricum, 2005 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Lisa Huber und Harald Rath, 2005 
Treffen – A, Kunstwerkstatt de La Tour, KUNST ERLEBEN, 2006 (im Rahmen des kärntenweiten Kulturprojektes solysombra) 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, DER BAUM – Gleichnis des Menschen, 2006 (mit Katalogpräsentation) 
Heidelberg – D, Museum Haus Cajeth, 2006 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Heide Maibach und Christoph Eder, 2007 
Gmünd – A, Alte Burg, Wasserwunder.Wunderwasser, 2007 
Nürnberg – D, Gemeinschaftshaus Langwasser, Willibald Lassenberger, Peter Smoley und Christoph Eder, 2007 (mit Preisverleihung „Goldenes Chromosom“ an Christoph Eder)
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Bilderzyklus zur Bibel, 2007 (im Rahmen der ORF Langen Nacht der Museen) 
Villach – A, neuebuehnevillach (Bilder zum Stück von Pablo Picasso Wie man Wünsche beim Schwanz packt, Peter Smoley, Harald Rath, Christoph Eder, Wolfgang Mang) 
Pernegg – A, Kloster Pernegg, Christoph Eder und Dieter Fercher, 2008 (im Rahmen von Globart) 
Öhringen – D, Schloss Öhringen, 2008 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Dieter Fercher und Jürgen Ceplak, 2008 (mit Buchpräsentation Texte und Zeichen, Jürgen Ceplak und Dieter Fercher von Max Kläger)
Internationale Wanderausstellung – Europa, St.-Josefs-Stift, eARTh vision, 2008 
Internationale Wanderausstellung – D, im Rahmen von take off, 2007–2009 
Internationale Wanderausstellung – Weltausstellung Kunst von Innen 2008–2009 
Wien – A, Museumsquartier MQ, Zwischen den Welten, 2009 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Larissa Tomassetti und Roland Groinigg, 2009 
Groß St. Florian – A, Steierisches Feuerwehrmuseum, 2009 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Tierisch Guat, 2009 (mit Katalogpräsentation)
Albeck – A, Schloss Albeck, 2009 
Spittal/Drau – A, Schloss Porcia, 30 Jahre Kunstwerkstatt de La Tour, 2010 
Bratislava – SLO, INSITA, 2010 (Christoph Eder) 
Klagenfurt – A, Rathaus, 2010
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, 30 Jahre Kunstwerkstatt de La Tour, 2010 (mit Lichtshow an der Fassade im Innenhof des Gebäudekomplexes)
Wien – A, Galerie Peithner Lichtenfels, Loïc Lucas, Christoph Eder, Dieter Fercher, Harald Rath, Tom Venning, 2010 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Schwarz-Weiß, 2011 
Fresach – A, Evangelische Kirche, 2011 (im Rahmen der Landesausstellung in Fresach und in Zusammenarbeit mit dem Carinthischen Sommer) 
Münster – D, Kunsthaus Kannen, 2x2 Kunstmesse für Outsider Art und Jahresausstellung, 2011 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Umadum a liachta Schein, 2011 (mit Buchpräsentation im Rahmen der ORF Lange Nacht der Museen) 
Klagenfurt – A, Künstlerhaus Klagenfurt, 2011 
Linz – A, Kunstverein Paradigma Linz, 2011 
Wien – A, Galerie am Park, Der Rosenfänger und der lachende Baum – Christian Ludwig Attersee und die Künstler:innen aus dem Atelier de La Tour, 2012
Villach – A, Kunsthaus Sudhaus, 2012 
Aichberg – A, Galerie Muh, IV. Krippenbiennale, 2012 (mit Preisträger Christoph Eder) 
Villach – A, Congress Center Villach, Masken | Atelier de La Tour, 2012 (Benefizgala mit Michael Heltau)
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Fastenzeit und Osterhoffnung, 2013
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Paradiesgarten, 2013 
Feldkirchen – A, Amthof Feldkirchen, 2013 (Skulpturen von Roland Groinigg bei der Sommeroper Die schöne Galathée von Franz von Suppé)
Klagenfurt – A, Galerie 3, 2013 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Rainer Wulz meets Johann Meduna, 2013
Alkoven – A, KULTURFORMEN HARTHEIM, eigen.ART, 2014 
Klagenfurt – A, Johanneskirche Klagenfurt, 2014 (Ausstellung im Rahmen des Kunstpreiswettbewerbes zum Thema Wunder u. a. mit Preisträger Harald Rath) 
Steindorf – A, Steinhaus am Ossiacher See, 2014 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Stadtansichten und Sehenswertes, 2014 
Klagenfurt – A, Theaterhalle 11, 2015 (Ausstellung mit Skulpturen von Johann Meduna zum Stück Ein schöner Hase ist meist der Einzellne mit Texten von Ernst Herbeck und August Walla) 
Klagenfurt – A, Kärntner Landesregierung, Blütenrausch und Tiergeflüster – Karin Sickl und Ingrid Kowatschitsch, 2015 
Wien – A, Atelier 10, Polacek und Meduna, 2015
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, spuren.suche – andres klimbacher, dieter fercher, paul nustiz, christoph eder, 2015 
Kilkenny – IE, Glasshouse Gallery, 2015 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, A Engl geaht mit, 2015 (mit Lesung und Buchpräsentation)
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Licht.Blicke – Barbara und Worku Goshu | Johann Meduna, 2016
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Blütenbunt, 2016 (mit Elke Knauder und Atelier de La Tour) 
Linz – A, Internationales Kunst- und Kulturfestival sicht:wechsel, 2016 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Das bin i und wer bist du? – Anna Sacher Santana, Harald Rath, Jürgen Ceplak, Peter Smoley, Roland Groinigg, Willibald Lassenberger, 2016 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, verengeln – alexander kandut, christoph eder, harald rath, peter smoley, roland groinigg, willlibald lassenberger, 2016 
Klagenfurt – A, Hauptbahnhof, Halle mit den Giselbert-Hoke-Arbeiten, Kunst am Bahnhof, 2017 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, kopf-füssler – denker und gedanken | Maria Stracke, Harald Rath, Fritz Russ, 2017 
Münster – D, Kunsthaus Kannen, 2x2 Kunstmesse für Outsider Art und Jahresausstellung, 2017 (u. a. Christoph Eder, Jürgen Ceplak, Agnes Stracke, Roland Groinigg) 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Semper Reformanda – Matthias Bodenstein, Josef Streng, Harald Rath, Jürgen Ceplak, 2017
Wien – A, Heiligenkreuzerhof – Universität für angewandte Kunst Wien, 2017 (u. a. mit Skulpturen von Johann Meduna) 
Treffen – A, [kunstwerk]krastal, Bildhauerhaus Krastal, 2017 (umfassende Schau mit 97 Arbeiten aus dem Atelier de La Tour)
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Zeichnungen – Birgit Bachmann | Jürgen Ceplak, 2017 
Wien – A, Galerie am Park, schwester.blume.tier – Valentin Oman und die Künstler:innen des Atelier de La Tour, 2018 
Treffen – A, Atelier de La Tour, 2018 (mit Theaterstück und Bildhauersymposium) 
Sachsenburg – A, Galerie am Drauknie, Harald Rath | Peter Smoley | Paul Nusitz, 2018
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Das Tier in mir – Masken, Malerei und Zeichnung, 2018
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Resonanz – Heide Maibach | Christoph Eder, 2018 
Obervellach – A, KunstRaum Obervellach, eigenART – Atelier de La Tour, 2018 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Fabel- und Mischwesen – Sabine Pelzmann, Christoph Eder, Harald Rath, Agnes Stracke, Paul Nusitz, Wolfgang Mang, Jürgen Ceplak, 2019
Aichberg – A, Galerie Muh, 2019 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Stadt – Inszenierte Landschaft – Baum – Susanne Riegelnik | Franz Politzer | Mario Horn, 2019 (im Rahmen der Veranstaltung FOR FOREST) 
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Strich und Farbe – Hans Salcher | Peter Smoley, 2020
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, 40 Jahre Atelier de La Tour, 2020 (mit Kunstbandpräsentation)
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Thomas Valzacchi – Tierische Stillleben & Willibald Lassenberger, Harald Rath, Marco Mochar in Raum 3, 2021
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, insecta sunt – Arnold Kreuter & Simon Gailer, Harald Rath, Jürgen Ceplak, Ingrid Kowatschitsch, Roland Groinigg, 2021
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Elfriede Skramvosky, Beatrix Indrist, Hildegard Pranter | Zeichnung und Malerei & Jürgen Ceplak | Textbilder und Texte, 2021
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Alles, was kreucht und fleucht | Zeichnung, Malerei und Skulptur, Jürgen Ceplak, Christoph Eder, Dieter Fercher, Simon Gailer, Roland Groinigg, Christian Gurker, Mario Horn, Harald Rath, Ingrid Kowatschitsch, Paul Nusitz, Christiane Schwaiger, Agnes Stracke, Josef Streng, 2022
Klagenfurt – A, Galerie de La Tour, Zum Schauen und Greifen nahe, Walther Preiml | Thomas Girbl | Johann Wieltsch | Holzdrucke, burning pictures, Holzskulpturen und -objekte, Keramik, Linoldruckplatten, Filzbilder, 2022

Buchveröffentlichungen
Kläger, Max: Die Bilderwelt des Willibald Lassenberger. Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 1992
Kläger, Max: Die Kunst des Christoph Eder in der Stiftung de La Tour. Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2002
Kläger, Max: Die Zeichnungen des Christoph Eder – Beispiele ornamentalen Ausdruckgestaltens. Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2005
Kläger, Max: Texte und Zeichen. Jürgen Ceplak und Dieter Fercher. Kunstwerkstatt de La Tour. Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2008

Videofilme der Landesbildstelle Baden, 76192 Karlsruhe
1. Denken mit der Hand, ein Kunstwerk entsteht (auch in englischer Sprache). Mediennummer 4261771, 1991/1992
2. Willibald Lassenberger. Mediennummer 4261770, 1991/1992 

Veröffentlichungen im Eigenverlag
Ev. Stiftung de La Tour (Hrsg.): Bilder der Lebensfreude. Kunstwerkstatt de La Tour. Katalog. Treffen 1996 (anlässlich der Ausstellung in Pavia, Italien) 
Ev. Stiftung de La Tour (Hrsg.): Heiraten ist Ehe. Heft. Treffen 1996 (mit Text von Jürgen Ceplak und Zeichnungen von Dieter Fercher)
Ev. Stiftung de La Tour (Hrsg.): Peter Smoley. Katalog. Treffen 1998 (anlässlich seiner ersten Einzelausstellung in Wien 1998)
Ev. Stiftung de La Tour (Hrsg.): 20 Jahre Kunstwerkstatt de La Tour. Katalog. Treffen 2000
Ev. Stiftung de La Tour (Hrsg.): Das aufgeklappte Jahr. Kalender. Treffen 2000
Ev. Stiftung de La Tour (Hrsg.): Kunstwerkstatt de La Tour. Brno. Katalog. Treffen 2001 (anlässlich einer Ausstellung in der Galerie Foyer und Galerie Katakomben in Brünn, Tschechien)
Ev. Stiftung de La Tour (Hrsg.): Kunstwerkstatt de La Tour. Kalender. Treffen 2003
Ev. Stiftung de La Tour (Hrsg.): Kunstkalender de La Tour 2005. Peter Smoley. Treffen 2005 
Diakonie Kärnten (Hrsg.): 25 Jahre Kunstwerkstatt de La Tour. Katalog. Klagenfurt 2005
Diakonie Kärnten (Hrsg.): DER BAUM – Gleichnis des Menschen. Katalog. Klagenfurt 2006
Diakonie Kärnten (Hrsg.): Kunstkalender de La Tour 2007. Klagenfurt 2007
Diakonie Kärnten (Hrsg.): Tierisch Guat. Kunstwerkstatt de La Tour. Katalog. Klagenfurt 2009
Diakonie Kärnten (Hrsg.): Kunstkalender de La Tour 2009 und 2010. Klagenfurt 
Diakonie de La Tour (Hrsg.): Kunstkalender de La Tour 2011 bis 2020. Klagenfurt 
Diakonie de La Tour (Hrsg.): Alltag sichten. Gerhard Maurer. Katalog. Klagenfurt 2012

Beiträge in Publikationen und sonstige Veröffentlichungen (Auswahl)
Kläger, Max (Hrsg.): Die Vielfalt der Bilder. Kunstwerke entwicklungsbehinderter Menschen. Verlag Konrad Wittwer, Stuttgart 1993 
Die Londoner Kontaktstelle der EUCREA (European Network on Creativity by and for Disabled Persons) hat 1996 eine Wanderausstellung mit Plakaten aus dem gesamten EU-Raum zusammengestellt. Österreich war durch drei Plakate aus Treffen vertreten.
Bei der „Licht ins Dunkel“-Zündholzschachtel-Aktion sind Künstler:innen des Ateliers de La Tour seit 1999 mit verschiedenen Motiven vertreten.
Ein Sonderstempel gestaltet von Dieter Fercher anlässlich der Erstausgabe der Briefmarke 125 Jahre Diakonie Österreich, 1999
Kläger, Max: Kunst und Künstler aus Werkstätten.Status.Eigenarten. Pflege. Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 1999 
Kläger, Max: Kommunikation – Variation – Emotion in den Bildern „geistig“ behinderter Persönlichkeiten. In: Bilder für die Wand. Bildband zur Ausstellung. Bilder für die Wand e. V. (Hrsg.), Wehr-Öflingen, 2002, S. 34–39
Lino, Irina: Der geheime Garten. In: Die Brücke. Kärnten.Kunst.Kultur. Kulturabteilung des Landes Kärnten (Hrsg.), UA Kultur und Wirtschaft, März 2002, Nr. 26, S. 12–15
Golomb, Claire: Child Art in Context – A Cultural and Comparative Perspective. American Psychological Association, Washington DC 2002
Kärntner Landesregierung (Hrsg.): Wege finden. Informationen für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige. Klagenfurt 2002 (mit Zeichnungen von Dieter Fercher)
Ökumenischer Rat der Kirchen (Hrsg.): Sozialwort des ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich. Wien 2003 (mit Zeichnungen von Dieter Fercher) 
Kläger, Max: Anmerkungen zur Bildkunst Willibald Lassenbergers, Peter Smoleys und Christoph Eders in der Kunstwerkstatt de La Tour. In: Mit Behinderungen leben. Christlich Pädagogische Blätter 4/2003. Österreichische Schulamtsleiterkonferenz (Hrsg.), Herder, Wien 2003, 116. Jg., Heft 4, S. 231–234
Mosen, Günter, Lohs, Annelie u. a. (Hrsg.): Werkstatt: Dialog. Auf dem Weg nach Europa. Kunst in der Werkstatt – eine notwendige Ausdrucksform. Frankfurt, 1.2003, 19. Jg, BAG, WfbM, S. 20
Golomb, Claire: The Child’s Creation of a Pictorial World. Erlbaum, Mahwah 2004
Künstlerstadtgmünd (Hrsg.): Kulturkalender 2004.05, Gmünd 2004
Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 13 – Soziales, Jugend, Familie und Frau (Hrsg.): Wege finden. Informationen für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige, 2004, 3. Auflage (mit Illustrationen von Dieter Fercher und dem Titelbild von Peter Smoley aus dem Atelier de La Tour)
100 Jahre gelebte Integration. Urkunde für die Gemeinde Treffen mit einem Motiv von Harald Rath, Treffen 2004
Kläger, Max: Christoph Eders Zeichenkunst. In: Leben mit Down- Syndrom, Nr. 46/Mai 2004. Deutsches Down-Syndrom InfoCenter (Hrsg.), Lauf/Pegnitz, S. 47–50
Kleine Zeitung (Hrsg.): diverse Weihnachtsausgaben mit Motiven und Künstlerportraits der De-La-Tour-Künstler, Klagenfurt zwischen 2004 und 2016 
Herausgabe der Briefmarke Gockelhahn von Willibald Lassenberger anlässlich 25 Jahre Kunstwerkstatt de La Tour, 2005
Swedish Match (Hrsg.): Licht-ins-Dunkel-Kalender 2006 (u. a. Karin Sickl und Peter Smoley sind mit ihren Werken vertreten)
Tschachler-Nagy, Gerhild u. a.: Bewegung wurde Gestalt: Solysombra. Bewegung wird Gestalt. Hermagoras Verlag / Mohorjeva založba, Klagenfurt 2006 
ORF Marketing & Creation GmbH & Co KG (Hrsg.): ORF Lange Nacht der Museen. Booklet. Wien 2006 bis 2020 (Beteiligung der Galerie de La Tour seit 2006)
Lebenshilfe Deutschland (Hrsg.): Seh-Weisen. Kalender 2007, 2008, 2009, 2010, 2014, 2016, 2017 
Bünker, Michael und Lagger, Sepp: Es wead ana kemmen. Verlag Johannes Heyn, Klagenfurt 2007 (illustriert von den Künstler:innen aus dem Atelier de La Tour)
Huainigg, Franz-Joseph (Hrsg.): Kann nicht schlafen. Literaturpreis Ohrenschmaus: die besten Texte. Verlag Bibliothek der Provinz, Weitra 2007 (Jürgen Ceplak – Ehrenpreis 2007/Lyrik, S. 98 – ist mit seinem Gedicht Die große Liebe vertreten.)
Künstlerstadtgmünd (Hrsg.): Kulturkalender 2007.08, Gmünd 2007
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter (Hrsg.): Leben mit Down- Syndrom, Nr. 55/Mai 2007, Lauf/Pegnitz, S. 7–9 (Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März 2007 in Nürnberg: Verleihung des Preises „Goldenes Chromosom 2007“ für die außerordentliche künstlerische Leistung von Christoph Eder) 
Stotter, Christine: Österreich: Kunstwerkstatt de La Tour. Peter Smoley. In: eARTh vision. Kunst als internationale Sprache der Verständigung. Begleitbuch zur Ausstellung, Würzburg. Schödl, Andrea u. a. (Hrsg.), St.-Josefs-Stift Eisingen, Eisingen 2008, S. 146 f.
Rotary Club Villach (Hrsg.): Festschrift zum 75-jährigen Jubiläum. Rotary Club Villach. Villach 2008 
Kläger, Max: Kunstwerkstatt de La Tour, Treffen. In: Kunst von Innen. Art Brut in Austria. Angelica Bäumer (Hrsg.), Holzhausen Verlag, Wien 2009, S. 144–148 
Bäumer, Angelica: Ein Besuch in der Kunstwerkstatt de La Tour. In: Kunst von Innen. Art Brut in Austria. Bäumer, Angelica (Hrsg.), Holzhausen Verlag, Wien 2009, S. 418–421
Klinger, Bettina: Kunst, die aus der Zeit fällt. In: Diakonie Themen. Diakonische Information Nr. 152-3/09. Diakonie Österreich. (Hrsg.), Wien 2009, S. 15
Čierna, Katarina (Hrsg.): INSITA 2010. Katalog. Slovak National Gallery, Bratislava 2010
Bünker, Michael und Lagger, Sepp: Umadum a liachta Schein. Verlag Johannes Heyn, Klagenfurt 2011 (illustriert von den Künstler:innen aus dem Atelier de La Tour)
Alexianer Münster (Hrsg.): Kunsthaus Kannen 2x2 Forum for Outsider Art 2009/2011. Eine internationale Kunstmesse für Außenseiterkunst. Documentation. Münster 2012
Stotter, Christine: Atelier de La Tour. Authentisch. Unkonventionell. Originell. In: Religion im Bilde. Kunst im Wort. Das Wort. Evangelische Beiträge zu Bildung und Unterricht, Nr. 3, Jg. 68. Amann, Lars, Miklas, Helen u. a. (Hrsg.), Wien 2014, S. 16–19
Bünker, Michael und Lagger, Sepp: A Engl geaht mit. Verlag Johannes Heyn, Klagenfurt 2015 (illustriert von den Künstler:innen aus dem Atelier de La Tour)
Verein Integrative Kulturarbeit Linz (Hrsg.): sicht:wechsel. Internationales Integratives Kulturfestival. Programmheft. 2016, S. 22–23, S. 27, S. 31, S. 32 (Beteiligung mit Ausstellung, Lesung und Theaterstück seitens des Ateliers de La Tour)
Kärntner Landesregierung (Hrsg.): Der Kärntner Landesetappenplan – LEP. Broschüre. Klagenfurt, 2016 (u. a. mit Illustrationen von Harald Rath, Christoph Eder, Jürgen Ceplak, Agnes Stracke)
Alexianer Münster (Hrsg.): Kunsthaus Kannen. 2x2 Forum for Outsider Art 2017. Eine internationale Kunstmesse für Außenseiterkunst. Programmheft. Münster 2017
Ferdinand Kreuzer Galerie Muh 2018 (Hrsg.): Neue Krippen in Kärnten. Aichberg 2018, S. 16–17 (Christoph Eder ist als Preisträger mit seinen Zeichnungen vertreten.)
Stotter, Christine: Authentizität, Nonkonformität. Ausdrucksstärke. In: Bäumer, Angelica. AndersART. Außenseiterkunst in der Familie. Fonds andersART (Hrsg.), Wien 2018, S. 22–23.
Stotter, Christine: Freunde des [kunstwerk]krastal stellen aus im Bildhauerhaus. Künstler des Atelier de La Tour. In: Die ersten fünfzig Jahre. 50. Symposium der Steinbildhauer Krastal. [kunstwerk]krastal 2018 (Hrsg.), S. 193–209
Diakonie de La Tour (Hrsg.): Atelier de La Tour. Kunstband zum 40-Jahr-Jubiläum. Verlag Johannes Heyn, Klagenfurt 2020
Stotter, Christine: Inklusion in der bildenden Kunst. Galerie de La Tour. In: Die Brücke. Kärntens Kulturzeitschrift. Kulturabteilung des Landes Kärnten (Hrsg.), Nr. 29, Brückengeneration 5, April∙Mai 2022, S. 10-11
 

Menschen in der Galerie sehen sich Bilder an

Galerie de La Tour

Um die Werke der De-La-Tour-Künstler:innen vermehrt auch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde im Sommer 2003 die Galerie de La Tour in Klagenfurt eröffnet, die ganzjährig bespielt wird. Regelmäßig werden hier Werke der Künstler:innen präsentiert. Zudem zeigt die Galerie immer wieder Ausstellungen renommierter internationaler Künstler:innen.

Galerie de La Tour

Wie Sie unsere Produkte erwerben können

Geschenkideen aus dem Atelier

Schenken Sie Freude und Kunst: Sujets von den Künstler:innen zieren eine Vielzahl von Produkten. So gibt es Billets für verschiedenste Anlässe, Mousepads, den Kunstband zum 40-Jahr-Jubiläum sowie den Kunstkalender im A2-Format mit verschiedensten Kunstwerken der Atelier de La Tour Künstler:innen.

Erhältlich sind die Produkte in der Galerie de La Tour, in der Werkstätte am Steinbruch, im Atelier und natürlich unter: atelier@diakonie-delatour.at oder +43 4248 2248201

 

Ansprechpartnerin

Mag.a Christine Stotter
Leitung Atelier und Galerie de La Tour

Öffnungszeiten

Terminvereinbarung nach Absprache

Montag bis Freitag
08:00 bis 16:00 Uhr

Unsere Produkte sind außerdem hier erhältlich:

Atelier de La Tour

De La Tour Straße 26
9521 Treffen

Bitte aktivieren Sie die Verwendung von Google Maps über die Cookie-Einstellungen.

Cookie Einstellungen
Route finden