Auch nach elf Jahren Krieg leben noch immer hunderttausende Menschen in Flüchtlingscamps in und rund um Syrien. Die medizinische Versorgung ist meist sehr schlecht, auf spezielle Bedürfnisse für Menschen mit Beeinträchtigungen wird kaum eingegangen. Nicht so im Gesundheitszentrum im Flüchtlingscamp Azraq.    

Schwierige Lebensbedingungen in Flüchtlingscamps

Das Flüchtlingscamp Azraq liegt inmitten der jordanischen Wüste, rund 1,5 Autostunden von der Hauptstadt Amman entfernt. Mehr als 40.000 Menschen leben in diesem Camp, 60 Prozent davon sind Kinder. Viele von ihnen warten schon seit neun oder zehn Jahren auf ein Ende des Syrienkrieges, damit sie endlich wieder in ihre Heimat zurückkehren können. Für Menschen mit Behinderungen oder Beeinträchtigungen beim Sehen und Hören gestaltet sich der Alltag besonders schwierig. Fehlende gesellschaftliche Teilhabe führt häufig unfreiwillig in soziale Isolation.

Seit mehreren Monaten konnte ich nicht mehr klar lesen oder Textnachrichten auf dem Handy schreiben. Mein Bruder hat mir dann vom Gesundheitszentrum erzählt. Die Ärztin bei der Sehdiagnose war sehr nett. In drei Wochen bekomme ich meine neue Brille. Ich freue mich schon sehr darauf.  

Khitam, 26 Jahre, lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter seit 2015 im Camp.

So hilft die Diakonie Katastrophenhilfe

Eine Frau trägt beim Sehtest eine Diagnosebrille, um die passenden Brillengläser auszuwählen.
Sehtest und Untersuchung durch Fachärzte / © Teresa Mayr
Hör- und Sehhilfen

Gemeinsam mit der lokalen Partnerorganisation IOCC haben wir im Camp ein Gesundheitszentrum für Menschen mit Behinderungen errichtet.

Mit lokalen Optiker:innen und Audiolog:innen werden Hör- und Sehtests durchgeführt. Je nach Ergebnis erhalten die Patient:innen individuell angepasste Hörgeräte oder Brillen.

Die Brillen und Hörgeräte ermöglichen den Menschen am alltäglichen Leben teilzuhaben. Mit einer neuen Brille können wieder Nachrichten und Fotos auf dem Handy gelesen werden und so kann der Kontakt zur Familie, die vielleicht noch in Syrien lebt, gehalten werden.

Zusätzlich werden Kurse in Gebärdensprache angeboten.

Jetzt spenden 

Katastrophenhilfe: rasch helfen!

Mit unseren lokalen Partnerorganisationen helfen wir rasch und wirksam, dank Ihrer Spende!

Hilfe für Kinder und Jugendliche

Kein Kind darf verloren gehen! Kinder in schwierigen Lebenslagen brauchen besondere Hilfe. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie Kindern einen besseren Start ins Erwachsenenleben.
Bitte helfen Sie helfen!

Hilfe für Geflüchtete

Ihre Spende wird dort eingesetzt, wo sie in der Flüchtlingshilfe am dringendsten benötigt wird. Z.B. in der Beratung von Geflüchteten aus der Ukraine.

Meine Spende wirkt

Bitte wählen Sie einen Betrag aus.