Erwachsen aus einer mehr als 145-jährigen Geschichte, leistet das Diakoniewerk heute einen wichtigen und wertvollen Beitrag im Sozial- und Gesundheitsbereich und versteht sich als Partner von Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen.

Das Diakoniewerk ist als innovatives Unternehmen in den verschiedensten Arbeitsfeldern im Sozial- und Gesundheitsbereich in Österreich und im internationalen Umfeld tätig. Es gestaltet dabei zeitgemäße Angebote für Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen - für Menschen mit Behinderung, für Menschen im Alter, für Kinder und Jugendliche, etc.  Therapieangebote, Kindergärten, Wohneinrichtungen, Fähigkeitsorientiertes Arbeiten, Integrationshilfen bis hin zu Tagesbetreuung- und Beratungsangeboten - alles orientiert an den Bedürfnissen der Menschen.

Das Diakoniewerk betreibt darüber hinaus die Klinik Diakonissen Linz und die Klinik Diakonissen Schladming und ist zudem Träger von fünf Schulen für Sozialbetreuungsberufen und drei Studierendenheimen. Mit Gärtnerei & Bioladen, Buchladen, einem Hotel sowie Café & Bistros und Cateringbetrieben schafft das Diakoniewerk nicht nur zusätzliche integrative Beschäftigungsangebote sondern positioniert sich als regionaler Nahversorger. 

Standorte und Arbeitsbereiche des Diakoniewerks im In- und Ausland / © Diakoniewerk

Das Diakoniewerk in Zahlen

0
Im Gesamtunternehmen sind mehr als 3.700 Mitarbeiter:innen beschäftigt.
0
Rund 200 Einrichtungen führt das Diakoniewerk in Österreich und im angrenzenden Ausland.
0
Mehr als 700 Freiwillige bereichern den Lebensalltag der Menschen, die wir begleiten.
0
Das Diakoniewerk ist in Ober- und Niederösterreich, Salzburg, Wien, Steiermark und Tirol tätig.
0
Das Diakoniewerk betreibt in Slowenien, Bosnien-Herzegowina und Rumänien 10 Einrichtungen.
0
Jährlich dürfen wir mehr als 100.000 Kund:innen, Patient:innen, Klient:innen mit unseren Angeboten begleiten.

Unser Jahr 2021/22

Ein Rückblick - 100 Jahre Wohnen Mühle
Seit 1921 stehen im Wohnen Mühle Menschen im Mittelpunkt - heute mit einer Werkstätte, Kindergarten und Wohnhaus. Zum Jubiläum wurde eine Outdoor-Fotoausstellung konzipiert.
4. Internationales Symposion in Livno
Reger Austausch zu gelebter Inklusion, dem Abbau von baulichen und strukturellen Barrieren sowie personelle und inhaltliche Entwicklungen in der Begleitung in Bosnien Herzegowina.
Dachgleiche für Johann-Wilhelm-Klein-Haus
Gemeinsam mit der Österreichische Blindenwohlfahrt werden Wohnungen für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen gebaut. Start für 90 Wohnplätzen war 2020, jetzt wurde Dachgleiche gefeiert.
Flächendeckendes Therapieangebot in Tirol
Mit neun Therapiestandorten sichert das Diakoniewerk Tirol ein flächendeckendes Angebot für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen. Die Therapiezentren werden unter forKIDS geführt.
Ausbau der 24h.Betreuung im Innviertel
Mit der Kooperation mit den Franziskanerinnen wird das Pflege- und Betreuungsangebot für Senior:innen im Innviertel ausgebaut, damit Senior:innen länger selbstbestimmt Zuhause leben können.
Menschenrechtspreis des Landes OÖ
Das Freiwilligen-Projekt #GuteNachbarschaft, bei dem mehr als 500 Freiwillige ältere Menschen, Familien und Risikopatient:innen während der Pandemie unterstützten, wurde ausgezeichnet.
Kompetenzerweiterung nach Niederösterreich
23 Wohnplätze für Menschen mit Behinderung mit hohem Pflegebedarf und dem Prader-Willi-Syndrom werden in Ardagger errichtet. Das Projekt ist Vorreiter in der Ost-Region.
Christian Öllingers Schenkung an ALBERTINA
Der 24-jährige Künstler schuf im Rahmen der Ausstellung „Aktion 11“ einen lebensgroßen Drachen, der an Klaus Albrecht Schröder, Generaldirektor der ALBERTINA Wien, überreicht wurde.
Spatenstich für neues Wohnprojekt in Wels
Ein dreigeschossiges Wohnhaus bietet zwölf Mietwohnungen und sechs Wohnplätze für Menschen mit Behinderung - für ein selbstbestimmtes Wohnen mit individuellem Assistenzbedarf.
Eröffnung IM HOF in Katsdorf
Das multifunktionale Gemeindezentrum IM HOF beherbergt einen Hofladen, Gastronomie, Büroflächen, eine Krabbelstube, das Gemeindeamt und Wohnungen für Menschen mit Behinderung.
Neues Vorstandsteam für das Diakoniewerk
Mit 1. April bilden Dr.in Daniela Palk, Dr. Robert Schütz und Dr. Rainer Wettreck das neue Vorstandsteam im Diakoniewerk und führen gemeinsam mit vielen Verantwortungsträger:innen das Unternehmen.
Neues Leitspital im Bezirk Liezen
2027 wird das neue Leitspital der Spitalsgesell­schaft KAGes - gemeinsam mit der Klinik Diakonissen Schladming - für die ambulante und stationäre Versorgung von 80.000 Bewohner:innen eröffnet.
Neue Trägerschaft FABIs Kindernest
Mit Anfang Jänner starteten die ersten Kinder in der neuen betrieblichen Kinderbetreuungseinrichtung „FABIs Kindernest“ der Firma Fabasoft in Linz. Das Diakoniewerk ist Trägerin der Einrichtung.

Kunst und das Diakoniewerk

Kunst hat im Diakoniewerk einen hohen Stellenwert, bereits über Jahrzehnte hinweg. Ob Kunst am Bau, Bildende Kunst von begleiteten Künstler:innen aus der Kunstwerkstatt, Kunst ausgedrückt in Theater und Literatur oder Kunst in Andachtsräumen - wir geben der Kreativität Raum und Begegnungsmöglichkeit. Kunst entsteht im Diakoniewerk in unterschiedlichen Kontexten.

Diakoniewerk Zentrale, Rechtsträger: Evangelisches Diakoniewerk Gallneukirchen

Martin-Boos-Straße 4
4210 Gallneukirchen

Bitte aktivieren Sie die Verwendung von Google Maps über die Cookie-Einstellungen.

Cookie Einstellungen
Route finden