Menschen mit Behinderungen können in einer Wohngemeinschaft am Gemeinschaftsleben teilnehmen, sich aber auch in ihre eigenen Wohnräume zurückziehen. Unterstützung wird je nach individuellem Betreuungs- und Pflegebedarf angeboten.

Selbstbestimmt mit Unterstützung 

Sie suchen eine Wohnung für Ihre Tochter oder Ihren Sohn mit Behinderungen, in der sie:er selbstständig leben kann?  

Wohngemeinschaften für Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Behinderungen bieten ein sehr selbstbestimmtes Leben. Die Bewohner:innen und ihre Bedürfnisse stehen stets im Fokus. Sie leben in dieser Wohnform in eigenen Wohnräumen und finden in diesen Ruhe und Privatsphäre. Je nach Bedarf und auch je nach Wunsch wird Unterstützung und Pflege angeboten und geleistet. Für gemeinsame Freizeitaktivitäten mit anderen Bewohner:innen oder Betreuer:innen stehen Räumlichkeiten wie ein Wohnzimmer, eine Küche oder auch ein Garten zur Verfügung. 

alt text

Finden Sie hier Wohngemeinschaften in Ihrer Nähe

  • Behinderung und Inklusion

Selbstbestimmt und auf Wunsch mit Unterstützung 

Die Wohngemeinschaften der Diakonie bieten Platz für zwei, vier und sechs Personen. Dabei verfügt jede:r Bewohner:in über ein eigenes Zimmer. Ein gemeinschaftlicher Wohn- und Kochbereich ermöglicht Gesellschaft und diplomierte Pflegefachkräfte begleiten je nach Bedarf.  

Je nach Bundesland werden unterschiedliche Wohnformen im Bereich der Wohngemeinschaften für Menschen mit Behinderungen angeboten. 

Ich lebe seit 22 Jahren mit sieben Mitbewohner:innen, drei Burschen und vier Mädls, in der Wohngemeinschaft in Braunau. Termine bei Frisör oder Fußpflege mache ich selbstständig aus, zu ärztlichen Untersuchungen werden ich begleitet. Es gibt ein Aufgabenrad und so wissen alle, was sie im Haushalt machen müssen. Ich koche sehr gerne Lasagne oder Spaghetti und dann gibt es Essen für alle. 

Martina, 41 Jahre, Bewohnerin in der Hausgemeinschaft Braunau (OÖ)

28 Wohngemeinschaften werden in Oberösterreich geführt. Die Vergabe von freien Wohnplätzen in den Wohngemeinschaften werden von der Bezirksverwaltungsbehörde des aktuellen Wohnorts gemeinsam mit der Abteilung Soziales des Landes Oberösterreich nach dem OÖ. Chancengleichheitsgesetz vergeben. Eine Bedarfsmeldung muss abgegeben werden.  

Jetzt anfragen!

In sechs Wohngemeinschaften leben in Salzburg Menschen mit Behinderungen mit mittlerem bis intensivem, hohem Betreuungs- und Pflegebedarf. Sie werden rund um die Uhr von kompetentem Fachpersonal im Alltag unterstützt. Die Wohngemeinschaften ermöglichen auch ein halbtägiges Arbeitsangebot.  

Jetzt anfragen!

So vielfältig wie die Lebenslagen, so vielfältig ist das Angebot in Wohngemeinschaften für Menschen mit Behinderung in der Steiermark: Abhängig vom persönlichen Bedarf an Unterstützung bieten wir vollzeit- oder teilzeitbetreutes Wohnen an. Im Trainingswohnen können sich Menschen mit Behinderung auf das selbständige Wohnen vorbereiten. 

Jetzt anfragen: Ennstal

Jetzt anfragen: Deutschlandsberg

 In Tirol bieten drei Wohngemeinschaften Menschen mit Behinderungen ein Zuhause. Begleitet werden die Bewohner:innen vor allem in der Förderung ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten. Eine weitere Wohngemeinschaft unterstützt Menschen mit mittlerem und hohem Betreuungs- und Pflegebedarf.  

Jetzt anfragen!

Unterstützung und Individualität

In Wohngemeinschaften für Menschen mit Behinderungen leben Personen mit leichtem bis hin zu hohem Betreuungs- und Pflegebedarf. Auf Wunsch der Bewohner:innen wird zu bestimmten Tageszeiten Unterstützung angeboten und wenn gewollt auch eine ganzheitliche Assistenzbegleitung.  

Im Fokus der Wohngemeinschaften stehen eine individuelle Lebensgestaltung und selbstbestimmte Entscheidungen. Das Wohngemeinschaftsmodell ermöglicht Menschen mit Behinderungen ein Wohnen nach ihren Bedürfnissen. Interessen und Hobbies können frei ausgelebt werden. Begegnungen mit anderen Bewohner:innen, aber auch mit Nachbar:innen sind in Sozialräumen möglich.