Dramatische Lage im Burgenland und in der Steiermark

Die Unwetter der letzten Tage belasten die Menschen in Teilen des Burgenlands und der Steiermark sehr. Ganze Gemeinden sind direkt betroffen. An manchen Orten gibt es immer noch Hochwasser. Das Ausmaß der Zerstörung wird immer sichtbarer. Die Menschen brauchen dringend Hilfe.

Jetzt spenden

Wie wir zusammen helfen

Sowohl im Burgenland als auch in der Steiermark hilft die Diakonie bereits mit Soforthilfe. In Oberwart und in Unterschützen mussten beispielsweise viele Menschen, die ebenerdig leben, ihre Häuser verlassen. Ihre Häuser sind aktuell nicht bewohnbar. Die Menschen, deren Zuhause vom Hochwasser betroffen ist, brauchen Geld, um die ersten Schritte gehen zu können. Die Diakonie stellt gemeinsam mit der evangelischen Kirche finanzielle Überbrückungshilfen zur Verfügung.

Gemeindemitglieder mit ebenerdigen Häusern mussten ihre Häuser verlassen. Die Kirche und Diakonie Katastrophenhilfe helfen mit Soforthilfe und rufen zu weiteren Spenden auf!

Maria Katharina Moser, Direktorin der Diakonie Österreich

Die Unwetter haben große Zerstörung angerichtet. Ihre Spende hilft allen, die noch weit entfernt von einem normalen Alltag sind. Wir brauchen dringend Spenden! Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende.

Jetzt Hilfe spenden

Unser Spendenkonto

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!

Diakonie | Erste Bank
IBAN: AT07 2011 1800 8048 8500
BIC: GIBAATWWXXX

Spendengütesiegel
Referenznummer: 05277
Träger: Diakonie Austria gem. GmBH
DVR: 4014891

Haben Sie Fragen zu Ihrer Spende?

Martina Starz und Sandra Parenzan sind gerne für Sie da!

Tel: 01 / 409 8001 – 35444

E-Mail: spenden@diakonie.at

Mo-Do: 9-16 Uhr bzw. Fr: 9-13 Uhr

 

Soforthilfe: Hochwasserhilfe Österreich Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Das Hochwasser der letzten Tage im Süd-Osten von Österreich hat verheerende Auswirkungen auf viele Leben gehabt. Ganze Gemeinden im Burgenland und in der Steiermark wurden überschwemmt. Häuser wurden zerstört und Menschenleben wurden bedroht. Wir wollen den Betroffenen des Hochwassers bei den ersten Schritten helfen. Wenn so etwas Schlimmes passiert, ist es wichtig, dass wir zusammenhalten und den Menschen helfen, denen es schlecht geht. Die Diakonie Katastrophenhilfe hilft den Menschen in Not und zeigt ihnen: „Du bist nicht alleine“. Doch das geht nicht ohne Ihre Hilfe. Wir brauchen dringend Ihre Unterstützung und Spenden.

Warum ist Ihre Spende so wichtig?

Ihre Spende hilft den Menschen, die durch das Hochwasser im Burgenland und in der Steiermark betroffen sind. Das Geld, das Sie geben, hilft sofort. Zum Beispiel können die Betroffenen damit dringend benötigte Geräte kaufen. Betroffen sind aktuell vor allem Steiermark und das Burgenland, aber die Hochwasserhilfe ist grundsätzlich für alle Gemeinden in Österreich offen. Wir wünschen den Menschen, dass sie nach schlimmen Erlebnissen wieder Mut fassen und an ihre Zukunft glauben können. Lassen Sie uns einander Hoffnung geben und den Betroffenen eine bessere Zukunft ermöglichen! Ihre Spenden machen einen großen Unterschied im Leben der Menschen, die vom Unwetter und von Überschwemmungen betroffen sind!

Unsere Arbeit vor Ort in Österreich

Die Unwetter haben besonders den Bezirk Oberwart (im Burgenland) getroffen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet eng mit den lokalen Gemeinden und der Diakonie im Burgenland zusammen. Ihre Spenden werden direkt für die Unterstützung der Betroffenen vor Ort verwendet.

Ihre Spende, egal wie groß oder klein, macht einen wichtigen Unterschied und beeinflusst das Leben der Menschen positiv. Spenden Sie online: Füllen Sie das Spendenformular aus, um Ihre Unterstützung zu zeigen. Jeder Euro zählt!

Bitte helfen Sie den Betroffenen des Hochwassers in Österreich!

Mit Ihrer Spende können Sie den Menschen in Österreich, die vom Hochwasser betroffen sind, die helfende Hand anbieten.

Jetzt spenden

Zuletzt aktualisiert am 11.06.2024 um 17:04 Uhr.