Geflüchtete Menschen haben es am regulären Wohnungsmarkt besonders schwer, eine passende Wohnung zu finden. Die Diakonie bietet deshalb ein vielfältiges Wohnangebot für Menschen in der Grundversorgung und anerkannte Geflüchtete. 

Ein sicherer Ort des Ankommens 

Sie suchen günstige Wohnungen für geflüchtete Menschen? Sie möchten selbst an Flüchtlinge vermieten oder suchen passende Wohnangebote für geflüchtete Menschen mit psychischen oder physischen Erkrankungen? 

Die Diakonie bietet geflüchteten Menschen nach langer Zeit der Unsicherheit erstmals einen sicheren und würdevollen Ort des Ankommens, der die Bedürfnisse der Bewohner:innen berücksichtigt, ihre Privatsphäre wahrt, die psychische und physische Gesundheit und den Integrationsprozess von Beginn an fördert.  

Mit unserem Angebot setzen wir uns für das Menschenrecht auf Wohnen ein. 

  • Unterbringung im Rahmen der Grundversorgung: Während des Asylverfahrens sind geflüchtete Menschen in unseren Flüchtlingshäusern oder in Wohnungen untergebracht und betreut. 
  • Leistbare Wohnungen: Wir organisieren für Asylsuchende und anerkannte Flüchtlinge leistbare Wohnungen und stehen Mieter:innen und Vermieter:innen beratend und begleitend zur Seite.  
  • Wohnberatung und Wohnungssuche: Wir bieten Antworten zu Fragen rund um das Thema Mietrecht und unterstützen bei der Wohnungssuche. 
  • Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge: Wir ermöglichen Kindern und Jugendlichen, die ohne ihre Eltern nach Österreich geflüchtet sind, eine altersgerechte Betreuung in einer Wohngruppe. 
alt text

Standort in Ihrer Nähe finden

  • Wohnraummanagement
  • Wohnbegleitung
  • Wohnberatung
  • Wohnungslosenhilfe
  • Grundversorgung

Ich bin gern im Haus Rossauer Lände. Meine Betreuerin unterstützt mich toll. Das ganze Team ist da, wenn es Fragen gibt, und jeder wird ernst genommen. 

Bewohnerin des Hauses Rossauer Lände

Eine sichere Wohnumgebung, selbstbestimmte Alltagsführung und Privatsphäre sind maßgebliche Faktoren für die psychosoziale Stabilisierung nach dem Fluchtprozess und zentrale Elemente für ein menschenwürdiges Leben. 

Pamela Haderlein leitet den Bereich Unterbringung und Betreuung.

Unsere Kinder gehen gerne zur Kinderspielgruppe im Haus, besonders toll finden sie die Ausflüge in den Zoo oder ins Museum. Dabei lernen sie auch super Deutsch. 

Bewohnerin des Hauses Rossauer Lände

Sie haben eine Wohnung und würden diese gern an geflüchtete Menschen vermieten? Geben Sie geflüchteten Menschen ein Zuhause und damit die Chance auf ein Leben in Sicherheit und Würde. 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! 

Wohnangebote für besonders vulnerable Gruppen 

Wir entwickeln unsere Wohnangebote laufend weiter und setzen Angebote für vulnerable Gruppen, die besonders von Wohnungs- oder Obdachlosigkeit bedroht sind.   

  • Junge Erwachsene, LGBITQ*-Personen, Alleinerzieher:innen und Schwangere mit Flucht- und Migrationshintergrund finden äußerst schwer leistbare Wohnungen. Die Angebote der Diakonie bietet ihnen deshalb Wohnplätze mit die ausreichend Schutz und Privatsphäre. 
  • Für Klient:innen mit körperlichen oder psychischen Erkrankungen bieten wir bedarfsgerechtes und barrierefreies Wohnen sowie soziale und medizinisch-therapeutische Intensivbetreuung

Struktureller Rassismus, Diskriminierungen aufgrund von Herkunft, Geschlecht, Alter und sexueller Orientierung mit gleichzeitig geringen finanziellen Mitteln machen es für geflüchtete Menschen extrem schwierig, am regulären Wohnungsmarkt günstige Wohnungen zu finden. Bei der Wohnungssuche stehen sie oft unter finanziellem und zeitlichem Druck. Sie werden daher schnell Opfer von Mietbetrug und bezahlen horrende Mieten für desolate und überbelegte Wohnungen. 

Nein, die Diakonie vermietet Wohnungen an geflüchtete Menschen zu einem leistbaren Mietzins und begleitet Mieter:innen und Vermieter:innen für die gesamte Dauer des Mietverhältnisses.